Donnerstag, 12. Januar 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke Januar

Bei der Aktion 6Köpfe-12 Blöcke
  wollte ich gerne dabei sein.
Wenn andere ihre tollen Patchwork-Stücke zeigen
bin ich immer ganz hin und weg...

Für mich absolutes Neuland...
Genaues arbeiten, auf den mm;
ober besser auf irgendwas kleineres als Inch...

Die Stoffauswahl hab ich  *hier* schon gezeigt,
wie angekündigt hab ich den Märchenstoff
noch einmal gegen Äpfel ausgetauscht
und dafür meinen heiligen "Frau-Tulpe" Gutschein geopfert!
Manchmal muss  ein Opfer gebracht werden!

Das Zuschneiden war gar nicht so schwer...
allerdings musste ich feststellen,
dass meine kleine Schneidematte 
(die die Incheinheiten hat) Wellen hat
(ich hab sie wohl mal irgendwie mitgebügelt...)
Nicht hilfreich für genaues Arbeiten...

Das eigentliche Nähen war gar nicht so dramatisch...
Das Ergebnis ist für mich in Ordnung;
es gibt Ecken, die auf einander treffen
(weniger als andere, aber ein Anfang ist gemacht!-
Perfektionismus kommt später!)

Irgendwie alles ein bisschen schief-
was auf den Fotos noch mal mehr auffällt,
als in echt.
Vielleicht hätte ich auch nicht 
die kleinen Karos nehmen sollen,
 da sieht man das natürlich besonders gut...
Egal, ich find ihn trotzdem schön!

Ich könnte mir da glatt eine ganze Decke draus machen ;)

Wie unterschiedlich dieses klassische Quiltmuster
da kommt man aus dem Staunen kaum noch raus!

Ich bin gespannt, welche Herausforderung
im Februar wartet - aber ich freue mich auf jeden Fall drauf!

Und da das definitiv mein Quilt wird,
darf der auch mit zu Rums, der Januarblock!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure Julia

Kommentare:

  1. WOW, Julia dass ist ja der Wahnsinn!!!
    Das sieht super schön aus - und die Farben - ganz bunt, genial!!!!

    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja verfuchst! ;-) Das ist eine Collage deines Einzelblocks, wie einfallsreich!
      Super schööööön!

      Liebste Grüße,
      Annette

      Löschen
  2. Puh.....was für eine Arbeit - echt toll sieht das aus! Allerdings könntest Du mich damit echt verjagen, wenn ich so genau nähen müsste.....das werde ich niemals nicht lernen! Ich finde Deine Arbeit schon echt sehr gut!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Du machst auch mit, wie schön! Mich hat die Aktion auch so begeistert, ich bin dabei.
    Dein erster Block sieht klasse aus, ich bin noch bei der Stoffauswahl (aber immerhin ist mein Quiltlineal mit den inches drauf schon da ;) )
    Die Farben sind genau dein Ding, finde ich. Und ich bin sehr gespannt, wie deine weiteren Blöcke wohl aussehen werden.

    Ich wünsch dir ein glückliches und gesundes Jahr 2017
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Da ist er ja!
    Und genau deiner!
    Für den Anfang ist er dir sehr gut gelungen, finde ich.
    Und mit jedem Block kommt mehr Übung dazu.
    Bin schon gespannt!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Hej, der ist wirklich schon gut geworden :0) leider fehlt mir ein bisschen die zeit momentan, werds aber noch ausprobieren...da bin ich auf den nächsten block gespannt :0) hast du nicht lust noch schnell zu meinem post rüberzurutschen und zu kommentieren? das give-away läuft nur noch bis heute um 24:00 Uhr. Ist bestimmt was für dich :0) Ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht schon ganz schön toll aus und absolut nach dir! Die klitzkleinen Fehlerchen, die man eh immer nur selber bemerkt, werden sich weniger!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  7. Die Stoffe gefallen mir sehr gut. Auch das kleine Karomuster, wobei das wirklich fies ist, da sieht man jeden krummen Schnitt...

    Ich habe jetzt mal ganz genau hin geschaut & nur eine einzige Ecke entdeckt, die nicht perfekt trifft. Das wäre für mich schon mal ein riesen Erfolg :)

    In einer meiner Kisten schlummert übrigens eine angefangene Decke, die ich ohne Rücksicht auf Verluste mal Zugeschnitten habe. Aus Dreiecken, mit Hilfe einer vorher zugeschnittenen Pappschablone. Das diese durch den Einsatz des Rollschneiders mit der Zeit immer Schiefer wurde, hat mich damals nicht gestört. Kann man ja durch die Nahtzugabe ausgleichen, ne? Also fleißig alles zu Streifen zusammen genäht... Und naja... Der Versatz ist teilweise 1 cm oder sogar mehr... Oops. Nun wartet alles darauf, dass ich entweder aufgebe & die Katastrophe der Anlage P zuführe, oder auftrenne und mit einem ordentlichen Lineal neu schneide - soweit das möglich ist...

    Vielleicht sollte ich bei der 12 Blöcke Aktion doch mitmachen, einfach um zu lernen, wie man sauber arbeitet ;) nur leider gefällt mir das Muster vom ersten Block gar nicht... Mal schauen, was der zweite her gibt ;)

    Lg anna

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!