Dienstag, 29. November 2016

Finale

beim Kuschelfreunde-sew-along von Mulle und Muck!

Ich war zum ersten Mal dabei,
ich glaube aber nicht zum letzten Mal.

Das ist schon etwas ganz Besonderes, 
so eiem Kuschelfreund auf die Welt zu helfen!

Und auch es zu verschenken!

Meine Tochter hatte bereits Geburtstag
und der Kuschelfreund ist schon kräftig im Einsatz!!!

Und hat jemanden ziemlich glücklich gemacht!

Das ist aber auch ein süßer Kerl,
der Stoppel von Kullaloo!

Das Zottelfell wird nach wie vor 
nicht mein Lieblingsmaterial zum Verarbeiten.
Beim fertigen Igel ist es aber absolut genial!

Im Vergleich zum Original hat er etwas größere Ohren...
und einen etwas schiefen Mund. Oder besser gesagt,
die beiden Mundhälften treffen nicht so ganz aufeinander...

Aber er hat auf jeden Fall das Herz auf dem rechten Fleck
und wird heiß geliebt!

Ich glaube von solchen Kuschelfreunden muss
ich noch mal mehr machen! 
Das hat wirklich etwas Besonderes!
Und meine große Tochter möchte auch ein
Kuscheltier von Mama genäht bekommen!

An dieser Stelle muss ich gestehen,
dass es  sich bei dem bunten Igel,
der hier ja als "Prototyp" vorgestellt wurde,
auch weiterhin um ein Einzelstück handelt!

Ich hab es nicht geschafft,
mich da noch einmal ran zusetzen.
Und meine Tochter mag ihn auch mit dem kleinen,
reparierten Cut...
Kann bei einem Igel schon mal passieren.

Bei Mulle und Muck gibt es noch viele,
andere schöne Kuschelfreunde zu bestaunen!

Und auf der Dienstagsrunde gibts es viele,
tolle, kreative Projekte zu bestaunen:

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 23. November 2016

Mein Adventskalender

ist da!!!!


Ich bin nun schon das dritte Mal beim
Adventskalenderwichteln von 
und einer der spannensten Momente
ist natürlich, wenn der Kalender ankommt!

Wer hat ihn gemacht,
wie sieht er aus...

Das Paket kam schon letzte Woche an.
Der Absender sagte mir so erst mal nichts...
aber das kriegt man ja raus...

Mein Kalender ist von Anette von

Und er ist schon mal so absolut nach meinem Geschmack!

Natürlich hab ich mir die Teaser noch einmal angesehen.
Ich hatte auch tatsächlich kommentiert,
dass mir das alles schon mal sehr gefallen würde...

Und tatsächlich:
Meiner!!!

Anette schrieb, dss sie sich freue,
dass ihr Wichtelkind (also ich) einen ähnlichen
Geschmack habe, wie sie selbst...

Und tatsächlich.
Auf dem tollen Blog finden sich auch Angaben für 
etwaige Wichtelpartner.

Und dieser "Wichtelfragebogen" könnte,
 bis auf ganz wenige Ausnahmen,
von mir stammen!

Um so gespannter bin ich jetzt auf den Inhalt!


Die meisten Päckchen haben eine identische Form.
Toilettenpapierrollen (so vermute ich),
die eingeknickt wurde.
Ein paar Sachen passten da wohl nicht rein...

Und neben den ganzen schönen rot-weiß verpackten Päckchen
wurden noch begleitet von Pfeffernüssen
 und einem Weihnachtsmann aus Schokolade!

Ich freue mich schon so sehr auf das Auspacken!!!

Liebe liebe Anette,
vielen lieben herzlichen Dank für die Mühe,
die du dir für mich gemacht hast.
Ich fiebere jeden Adventstag entgegen 
und bin riesig auf ds Auspacken gespannt!

Der Kalender darf auf meinem Sekretär
Platz nehmen.

Allerdings musste ich ihn noch mal einräumen.
Am Wochenende steht Kindergeburtstag 
mit zehn kleinen Wildfängen an...
da will ich das Schicksal lieber nicht herausfordern!

Wenn ihr euch auch für die Kalender
von den anderen interessiert,
oder wissen möchtet, wer diesen
Kalender von mir bekommen hat,
dann schaut mal bei Appelkatha oder Jannymade vorbei!

Euch erst einmal 
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 22. November 2016

3. Etappe

beim KuschelfreundeSew-Along von Mulle und Muck!

hat es keine Veränderungen
oder "neue Versionen" gegeben...

Aber bei "Stoppel" von Kullaloo hat
sich so einiges getan...



Alle Teile wurden sorgsam zugeschnitten.
Herje, teilweise sind die echt klein...
Aber ich hab es geschafft!!
Und Zottelplüsch wird definitiv nicht
mein Lieblingsmaterial.
Ich habe mir mit der klebenden
 Seite vom Paketklebeband geholfen
und damit alle Fusseln "festgeklebt".
Ging ganz gut... aber alle erwischt 
man natürlich nicht!

Ein kleiner Tipp fürs Applizieren
und Nähte aufbringen:
ich lege immer Reste vom Stickvlies darunter.
Das kann man anschließend abreißen
und man hat beim Nähen mehr Stabilität.

 Schließlich hab ich aber alle Teile zusammengenäht
und war vorm Wenden wirklich ganz schön aufgeregt.
Ist ja ein spannender Moment...

Und ich bin schon ganz angetan von dem kleinen Kerl!

Jetzt fehlt ihm nur noch eine Portion Innenleben!
Aber das heben wir uns mal für das Finale auf!

Vorher noch die Dienstagsrunde
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 16. November 2016

2. Etappe

beim KuschelfreundeSew-Along von Mulle und Muck!
 Der Prototypigel ist inzwischen fertig.

Und er gefällt mir auch gut.
Hätte ich den Stoff nicht eingeschnitten,
wär ich jetzt fertig.

Aber so "darf" ich dann wohl noch mal ran!
Na ja, und einen kleinen Fehler hat er auch...
erkennt man so gar nicht.

Eigentlich hatte ich dem Igel
eine spitze Schnauze verpasst.
Da ich Filz genommen habe,
ließ sie sich nicht ganz wenden.
Gefällt mir eigentlich gut.
Aber die spitze Schnauze 
möchte ich schon noch ausrobieren...
Und dann ist da ja auch noch Igel Nummer 2:
Stoppel von Kullaloo.

Das Nähset ist inzwischen angekommen.

Da ist alles dabei.
Und in der Produktbeschreibung 
wird nicht zu viel versprochen!

Wirklich kuschelweich!

Vom zeitlichen Aufwand sollte
das auch zu schaffen sein.

Und ich freu mich schon aufs Nähen...
die Fussel lagen jetzt schon überall.
Da heißt es "Staubsauger" laufen lassen ;)

Aber wenn er so süß wird, wie auf den Bildern,
hat er jede Erlaubnis zum Fusseln!

Ich guck jetzt noch mal bei den anderen
und auch beim after-work-sewing vorbei.

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 15. November 2016

Premiere!

Oder
Warum ich einen
 Regenschirm bügele?!

Es gibt Dinge, die mache ich nicht wirklich gerne!
Wie Bügeln zum Beispiel.
Hier wird wirklich nur das allernötigste gebügelt!

Regenschirme gehören da definitiv nicht zu.
Und jetzt hab ich einen Regenschirm gebügelt!
Natürlich nicht, damit er schön knitterfrei ist,
sondern damit er ganz einzigartig daherkommt!

 Als Geschenk für eine liebe Nähfreundin,
die (man könnte es vermuten) auf Anker steht.

Bei Leuten, die selbst so tolle Sachen nähen,
tu ich mich mit dem Selbernähen etwas schwerer.

ich stelle mir dann vor,
 wie sie die Sachen auf links wenden
 und sehen, wie ich nähe...
Macht wahrscheinlich keiner-
und immer ist es auch nicht soo schlimm...

Aber trotzdem!
Aber selbstgemacht sollte es schon sein.
Sofern so ein gepumpter Schirm selbstgemacht ist ;)
Das müsste man noch klären.

 Ich hab die Anker
selbst auf extradünne Flexfolie geplottet, entgittert
und eigenhändig aufgebügelt.

 Firmenaufdrucke habe 
ich unter Webbnd versteckt.
Und auch die Hülle hat noch 
einen kleinen Anker abbekommen.


Ich bin gespannt, ob das wirklich dauerhaft hält.
Berichte doch mal Christin...
 
Alles zusammen macht noch die Dienstagsrunde,
viele liebe Grüße
Eure Julia

Freitag, 11. November 2016

Gänsetag

Manche Traditionen sind doch einfach schön...

Am Martinstag gehören Gänse dazu.
Bei uns gehen heute die Kinder 
von Tür zu Tür und Singen.

Meist erhoffen sie sich Süßigkeiten.
Bei uns gibt es Gänse:

 Eine Butterbrottüte mit Apfel drin,
 einem Gänsekopf und roter Schleife!


Meine Kinder hatten bereits beim Basteln Spaß.

Und ich bin gespannt,
ob die Kinder die, wie im letzten Jahr 
den Süßigkeiten vorziehen...

Auf jeden Fall ist es heute ein Freutag!

Habt ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße
Eure
Julia



Dienstag, 8. November 2016

1. Etappe

beim KuschelfreundeSew-Along von Mulle und Muck!

Heute geht es darum, erste Ideen zu präsentieren.
Und überhaupt das eigene Vorhaben vorzustellen...

Meine Tochter hat bald Geburtstag und feiert einen Igelgeburtstag.
Es dreht sich also alles rund um den Igel.
Was liegt da näher, als auch einen Igel zu nähen.

Mein Vorhaben ist es, ein Igelkissen zu nähen.
Dafür hab ich den Igel erst einmal auf Papier gezeichnet.

 Das Format ist DIN-A3.
Aus den Teilen hab ich dann ein Schnittmuster erstellt.

Und auch schon einmal losgelegt,
um den Prototypen zu erstellen.

Und der sieht so aus:
Gar nicht mal so schlecht.
Der Prototypigel muss nur 
noch gestopft und verschlossen werden.

Wie auch immer hab ich es geschafft,
den Stoff einzuschneiden.
Dementsprechend wird das wohl mein Igelkissen...

Insgesamt bin ich mit dem Igel schon recht zufrieden.
ich muss aber mal schaun, wie er gestopft aussieht
und noch ein bisschen am Schnitt basteln...

Beim Igelkreativstöbern im Internet hab ich mich
  in "Stoppel"von Kullaloo verguckt...
Auch wenn es ein bisschen bekloppt ist, zwei Igel zu nähen...
Ich konnte nicht anders und hab
das rundum-Sorglosnähpaket bestellt.
Es gesellt sich hier also noch ein Kuschelfreund dazu!
Ich finde für meine Verhältnisse, was den Nähfortschritt 
bei sew-alongs angeht bin ich schon richtig weit!

Ich bin gespannt, wie es beim Rest aussieht,
mache auch noch die Dienstagsrunde

sende Euch liebe Grüße
Eure Julia

Samstag, 5. November 2016

Erster Einblick

Bereits seit gestern darf beim 
diesjährigen Adventskalenderwichteln
durchs Schlüsselloch geblickt werden.

Ich musste erst beim Entdecken auf einigen anderen Blogs
daran erinnert werden.
Im Moment muss ich mir alles aufschreiben,
sonst vergess ich es...

Mein Wichtelkind dieses Jahr hat keine
besonderen Wünsche oder Vorlieben angegeben.
Ein intensives Studieren ihres Blogs hat ergeben,
lässt mich aber glauben, dass ihr ähnliche Dinge, 
Farben und Muster gefallen, wie mir!


So richtig weit bin ich noch nicht,
aber die meisten Päckcheninhalte sind vor Ort.
Da sie ganz unterschiedlich groß sind,
passen sie nicht in eine einheitliche Verpackung
und es wird wieder 24 kleine Päckchen geben!

So viel erst einmal zu einem Blick 
auf die Verpackung bei mir. 
Weitere Einblicke gibt es 
bei Appelkatha und bei Jannymade!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia


Kleiner Nachtrag:
Den Kommentaren nach zu urteilen 
(an dieser Stelle vielen Dank für die lieben Kommentare)
habe ich mich nicht ganz eindeutig ausgedrückt!

Ich finde es gar nicht schlimm,
dass mein Wichtelkind keinekonkreten
Wünsche geäußert hat...   
Ganz im Gegenteil,
es macht doch Spaß jemanden zu überraschen
und so kann ich ganz ohne Einschränkungen überlegen! 

Donnerstag, 3. November 2016

Kuschelfreunde Sew Along

Bei Mulle und Muck startet der
vierte Kuschelfreunde Sew Along.
Bisher hab ich da noch nicht mitgemacht;
obwohl hier schon so einige Kuschelfreunde
entstanden sind...

Egal ob Puppe, Kuscheltier oder Kissen,
alles ist erlaubt!

Meine Tochter hat demnächst Geburtstag
und ein kleiner Kuschelfreund
wartet schon auf seine Entstehung.


Was liegt da also näher,
als dabei zu sein?!

Treffe ich da noch jemanden?

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 1. November 2016

Perfekt!

Es ist doch immer wieder schön,
wenn man Geschenke ganz persönlich
gestalten kann.

Und noch besser ist es, 
wenn man eine perfekte Idee hat,
was denn passen könnte.

Und diesmal hat es wirklich gepasst!

Ich brauchte ein kleines Geburtstagsgeschenk
für meine Kollegin, die ich im Schwimmunterricht 
begleiten darf.

Beim Wegräumen der Sommersachen hatte
ich auf einmal sehr viele Schwimmflügel in Händen. 
Und irgendwie auch zwei einzelne Exemplare...

Wenn das kein perfekter Zufall ist!

Daraus kann man nämlich prima 
kleine Täschchen nähen!

Und die sind echt praktisch!
Bei uns sind im Sommer immer die Wertsachen drin "versteckt"
Da sich die Schwimmflügeltasche unter diversen Exemplaren tummelt,
ist das "Versteck" gut getarnt...


Ich find die wirklich klasse.
Muss nur grade merken, dass sie sich nicht so gerne
im Kunstlicht fotografieren lassen...

Noch eine schnelle Dienstagsrunde:

Euch viele liebe Grüße
Eure Julia