Freitag, 28. Oktober 2016

KSW-FINALE

dass ich bei der 20. KSW,
 nach der Idee von Appelkatha
ausgerichtet hat, dabei sein durfte!


Den ganz besonderen Stoff,
den wir dieses Mal kreativ verwurschteln sollten,
hab ich euch bei der Gelegenheit
auch schon gezeigt.

Ein ganz besonderes Stoffmonster!
In Farben, die alles andere als dezent sind.
Mit einem Griffgefühl, dass es einen schüttelt...

Was soll man denn bitte daraus machen???

Ich hatte lange keine Idee.

Das lag auch daran, dass ich immer "für Jetzt" gedacht habe...
Aber diese Farben passen so gar nicht zum Herbst...


Als ich dann raus hatte, 
dass sich die Farben im Sommer viel besser machen,
so unter blauem Himmel, bei perfektem Sonnenschein, 
war die Idee auf einmal ganz von selbst da!


Eine Wimpelkette!


Die haben wir im Sommer im Garten hängen.
Und ich finde, da macht sich der Stoff gar nicht so schlecht!


Wen es auch interessiert, was noch alles aus diesem Stoff entstanden ist, 
der kann bei "Haupstadtmonster" alle Werke bewundern!
Oder auch die KSW- Sammlung bei Appelkatha besuchen.

Ich freu mich auch schon darauf zu gucken!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 25. Oktober 2016

Running belt Mini

Wenn der Vater eine Tasche zum Laufen bekommt,
meldet natürlich auch das Kind Bedarf an!

Kein Problem, das freeBook "my runningbelt" von filumas
lässt sich ganz einfach abwandeln, 
damit es auch Kindern passt!

Ich habe beim Zuschneiden einfach
einige Zentimeter an der Bruchkante weggekickt,
so dass die Tasche ein Stück schmaler ausfällt.
Statt zwei Fächern hat sie nur noch ein Fach.

Reicht locker für den MP3 Player.
Ein Handy würde auch rein passen.
Da muss meine Tochter 
aber noch ein Weilchen drauf warten!

Für den Verschluss habe ich wieder
die einfache Klettbandvariante gewählt.
So wächst die Tasche noch lange mit- 
und lässt sich ohne jeden Aufwand stufenlos anpassen.

Innen gab es ein bisschen Farbe.

Dann kann es jetzt bestens ausgerüstet losgehen!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure Julia


P.S. Natürlich noch die Dienstagsrunde:
 Creadienstag, Dienstagsdinge, HOT
Kiddikram.  und Taschen und Täschchen!

Donnerstag, 20. Oktober 2016

My running belt

Manchmal gibt es wirklich Zufälle.
Gerade hat Christina besser bekannt als filumas
zum Probenähen für  "my running belt" aufgerufen,
als mein Mann seine Laufschuhe rauskramt und losrennt...


Dementsprechend ist meine erste genähte Version 
ganz schlicht und dezent gehalten...

My running belt ist eine Hüfttasche,
in die genau ein Handy, Taschentücher und Schlüssel passen,
oder andere Kleinigkeiten...

Das Vorderteil ist aus Jersey und dehnt sich genau soweit aus,
das man alles perfekt verstauen kann.

Ich hab für die Rückseite Kunstleder genommen,
so hab ich mir zusätzliches Versärken mit Vlies gespart
und die Tasche hat eine angenehme Griffigkeit.

Für den Verschluss hab ich die einfachste Variante gewählt,
einen Klettverschluss, der um einen Vierkantring gelegt wird.
Einfach und einfach praktisch!

Und das allerbeste ist,
"My running belt" ist *hier* 
als freeBook zu bekommen!

Also los! Nähen und rennen...
(ich persönlich arbeite noch dran am Rennen ;) )

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia


"My running belt" darf sich natürlich 
bei den Taschen und Täschen vorstellen!

Dienstag, 18. Oktober 2016

Finale verpasst...

Das Finale beim Herbstkindsewalong
von nEmadA hab ich wohl knapp verpasst,
war es doch vor beinah drei Wochen...

Aber die Jacke ist doch noch fertig geworden!
Gut Ding will Weile haben!

Shiva von mialuna aus Softshell.

Das allererste Mal, dass ich Softshell vernäht habe.
Ich hatte größten Respekt!

Ganz umsonst, er hat sich bestens verarbeiten lassen!

Und dass die Passe einen kleinen Abstand zueinander hat,
ist mir wirklich erst auf den Fotos aufgefallen...
Versteh ich nicht. Ich hab so aufgepasst...
Na ja, nicht perfekt und trotzdem wunderschön;
findet meine Tochter!

Im Moment sind die Doppelgrößen eher ungünstig.
Eigentlich ist meine Tochter größentechnisch zwischen 128 und 134...
Da näh ich nicht mehr die 122/128.
Und die 134/140 ist noch ziemlich reichlich...
Macht aber nichts, dann passt der Mantel auch noch nächstes Jahr!

Die tiefen Taschen sind ganz nach dem Geschmack der Trägerin!
Was da alles reinpasst ;)

Für die bessere Leuchtkraft hab ich auf den Taschen,
dem Rücken und der Kapuze Reflexsterne aufgebracht.
Die sind aus Reflektorgewebe, 
das ich zunächst auf Kunstleder genäht hab.

Die Kapuze sitzt auch gut.

Rund um ein schöner Softshellmantel.
Meine Tochter ist ganz glücklich damit!

Und diesmal hab ich auch an die Schlaufe
zum Aufhängen gedacht!

Dann nichts wie zur Dienstagsrunde:
Euch liebe Grüße
Eure
Julia

Samstag, 15. Oktober 2016

Der Herbst ist bunt!

Ich mag Herbst!
Am liebsten wenn die Sonne scheint
und man gemütlich durch das bunte Herbstlaub spazieren kann!

Davon kann grad keine Rede sein!

Egal, dann macht man es sich eben
 drinnen gemütlich - und bunt!


Und Kaffetrinken geht ja auch immer!
Gemütlich mit einem Buch,
beim Spielen mit den Kindern
 oder einfach zwischendurch.


Da kann man dann auch gut einen Untersetzer gebrauchen!

Schön bunt mit ein paar Äpfeln.
Die sind aus der Serie "Apelfest" von SiMa's Paradies.

Und wenn mal was daneben geht,
kann man das gute Stück einfach umdrehen...

Da gibts noch ein paar Äpfel mehr!

Die Kekse vom Bild haben die Kinder gefuttert,
den Kaffee hab ich nebenbei getrunken,
und den Untersetzer verschenke ich schon ganz bald!

Und Euch wünsche ich ein schönes Wochenende,
ganz liebe Grüße
Eure Julia



Freitag, 14. Oktober 2016

Jubiläums-KSW

Das liebe Hauptstadtmonster hat zur 20. KSW geladen!

Unglaublich, dass die Idee von Appelkatha 
nun schon zum 20. Mal umgesetzt wird. 
Ein ungeliebter Stoff wird in mehr oder weniger kleine
Abschnitte geteilt und an Nähwillge verteilt,
die ihn dann kreativ verarbeiten.

Dieses Mal wurden einge dazu eingeladen, mit dabei zu sein.
Mein Glück, denn sonst hätte ich dieses Nähevent wohl eher verpasst...

Ein bisschen musste ich schlucken, als ich die Vorstellung 

Da steht dann "juliBuntes", die Kreative!

Wow, was für ein Kompliment.
Und dann; warum? Warum die Kreative?
(setzt mich ja nur ein bisschen unter Druck...)

Also musste ich mir mal meine persönliche KSW-Geschichte ansehen.

Ich war tatsächlich schon zehn Mal dabei.
Einmal davon sogar als Organisatorin...

Dabei sind ein Klammerbeutel, eine Luftballonhülle,
eine Kindertasche, Puppenkleidung, ein Apfeltäschchen,
Kinderhausgradinen, ein Eichhörnchen,
ein Meomoboars, ein Brötchenkorb und ein Tischläufer entstanden...

Ob das reicht, um als kreativ zu gelten?
Egal ich hab mich riesig über diese Beschreibung gefreut!
Ein perfekter Grund, um beim Freutag dabei zu sein!

Und dann kam der Stoff der diesmaligen KSW.
Da ist wirklich mal Kreativität gefragt!


Ein Traum in orange, blau, weiß und pink!
Ein bisschen von der Beschaffenheit,
wie der Stoff von Polohemden...

Und das Tollste (es ist ja ein Jubiläum!)
es gibt nicht nur ein kleines Stück, 
sondern einen ganzen Meter!

Macht die Entscheidung nicht unbedingt einfacher.
Eine wikliche Entscheidung ist noch nicht getroffen...

Wären die Farben nur ein klein wenig anders,
würde vielleicht ein Bezug für meinen Schreibtischstuhl draus...
Aber das Farbschema will so gar nicht in mein 
Arbeitszimmer passen...

Aber so ein zwei andere Ideen hab ich noch...
Ein bisschen Geduld.
In zwei Wochen wird das Geheimnis gelüftet,
was aus diesem Traumstoff bei mir werden darf!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 11. Oktober 2016

Stoffkombinationen

Stoffkombinationen sind ja so eine Sache...
manche mögen es kunterbunt querbeet im Mustermix,
andere lieber Ton in Ton oder auch mal so, mal so...

Geht mir nicht anders.

Aber manche Stoffkombinationen,
die wollen einfach zusammen vernäht werden!

So wie diese:

Den Lillestoff "Mädchen mit Faultier" von Susalabim
hab ich bei der dritten oder vierten Stoffrunde beim 
Lillestofffestival entdeckt...

Oft krieg ich von meinen Mädchen 
ja einen Korb bei Motivstoffen. 
Aber manchmal muss man ja was wagen!
Also habe ich ihn eingekauft.
Den roten Ringel hatte ich schon 
bei der ersten Stoffrunde geshoppt...

Und ich will es mal so sagen...
diese geniale Stoffkombi ist nicht 
nur in meinen Einkaufskorb gelandet...

Ich bin ja nicht die größte Tüddeltante,
darum ist ein recht einfaches Raglanshirt daraus geworden.
Ein Ragmag von nEmadA.

Ich finde, so kommen besondere Stoffe auch besonders zur Geltung!

So kann man den Herbst doch genießen!

Nun noch zur Dienstagsrunde:

Viele liebe Grüße
Eure
Julia