Donnerstag, 22. Dezember 2016

Freischnauze-Loop

Ich nähe ja gerne einfach drauf los;
ohne Schnitt abpausen,
mühsames übertragen und den ganzen Kram...

Natürlich geht das nicht bei allen Sachen,
die man nähen möchte, aber bei manchen Dingen eben schon!
 Bereits seit einiger Zeit gibt es hier 
eine Anleitung für eine Freischnauzebeanie.

Die hat den Verantworlichen für die Nähakademie
vom Stoffkontor gut gefallen,
und so wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte,
auch für die Nähakademie eine Anleitung zu schreiben?!

Lust und Zeit hatte ich.
Und auch eine passende Idee...
zur Mütze gehört ja auch ein Schal - 
zumindest predige ich das zur Zeit meinen Kindern immer...

Also hab ich eine Anleitung für einen

Anhand eines Kinderloops erkläre ich die Nähtechnik,
die sich natürlich vor allem an Nähanfänger richtet...

Für mich war bei diesem Vorhaben die größte Schwierigkeit
das Aussuchen des Stoffes, den ich vom Stoffkontor 
zur Verfügung gestellt bekommen habe...

Aber auch eine Erwachsenenversion wird erläutert...

Dieser Loop aus grauem Strickstoff ist meiner.
Ich glaub es nicht, ich kann seit Ewigkeiten
mal wieder etwas bei Rums zeigen...

Und außerdem lässt sich mit der Nähtechnik auch
eine Halssocke nähen.

Find ich für kleine Kinder ja definitv am praktischten;
da verrutsch nichts und es liegt nichts frei....

Wer sich jetzt für die Anleitung interessiert,
der schaut bitte *hier* .

Viele liebe Grüße
Eure
Julia



P.S. Dieser Post enthält Werbung für den Stoffkontor.
Vielen Dank für das Vertrauen und das ich einen Beitrag zur Nähakademie leisten durfte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!