Donnerstag, 13. August 2015

In Serie...

Ihr kennt das ja,
dass es hier phasenweise immer mal 
wieder das Gleiche zu sehen gibt...


Auch diesmal muss ich mich wiederholen.
Ich schreibe jetzt mit Absicht nicht "leider",
denn diesmal ist es meins!


Bisher hab ich die Nähgläser verschenkt,
und jetzt war es Zeit auch mal eins zu behalten!

 In meinem Wichtelpäckchen von Liese näht
hatte ich ja so schöne Nähgewichte.
Und ich wusste gleich, 
wie ich die aufbewahren möchte...
Nämlich in einem Nähglas.


Da auch noch ein der passende 
Stoff im Wichtelpäckchen drin war,
gab es dann auch ein 
perfekt passendes Nähglas dazu!

Die Nähgewichte passen genau hinein -
sie tun übrigens wirklich 
gute Dienste beim Zuschneiden!

Und da das jetzt mein Glas ist,
darf es natürlich auch zu Rums!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Ich fürchte das war noch nicht das Ende der Nähglasserie...


Kommentare:

  1. Ein wunderschöne und zuckersüße Idee ♥ Auch das Ganze in einer so wundervollen Aufbewahung ♥ Gefällt mir sehr, sehr gut!

    Ich hab große Beilagscheiben als Nähgewichte, die ich seit über einem Jahr umhäkeln will... ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Kein Wunder, dass du in Serie gehst, die Gläser sind einfach wunderschön, das weiß ich aus erster Hand, meins ist nämlich ständig in Gebrauch^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  3. Oh die hab ich auch shcon voll oft bewundert!
    Ich glaube ich brauch auch eins.

    Sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, so muss das sein! Ruhig auch mal sich selbst etwas Gutes tun! Schön sieht dein Glas aus, total knuffig, das ist ein richtiges Zierobjekt.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,

    also mich stören Serienproduktionen gar nicht *lach
    Auch dein Glas ist total schön...und jetzt hab ich wieder was für meine gedankliche "to sew-Liste". ;-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr schön! Aber das war dein letztes auch :-)

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Soooooo schön!!! Du hast recht, es wurde Zeit mal an sich selbst zu denken ;)))

    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  8. Hach, so schön!! Den Stoff habe ich auch noch daliegen :)
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, diesmal traue ich mich jetzt blöde zu fragen .. ähm, ich hätte auch gern eines ... würdest du verraten wie du das machst, ich find es nicht auf deinem Blog und es gefällt mir sehr. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mr. Google hat mir Auskunft gegeben und ich bin froh, keinen Deckel zerstören zu müssen ... Das könnte ich mir nämlich nicht erklären. LG Ingrid

      Löschen
  10. süsse teilchen und dann noch so praktisch!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe mein Nähglas ja auch heiß und innig...
    Deshalb denke ich, dass du mit diesem schönen Exemplar auch besonders viel Freude haben wirst.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich (irgendwann) mal ein eigenes Nähzimmer habe, dann mache ich mir auch so ein tolles Glas!!!
    Gibt es diese Gläser zum Nadelkissen machen zu kaufen oder wie hast du das gemacht?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Die Nähgewichte passen ja perfekt vom Style zu so einem Nähglas! Das könnte sogar in der Küche oder so stehen, wo es jeder sehen kann, als Deko! :)
    Ich glaub, ich brauch auch endlich mal Nähgewichte, mit passendem Glas... Scheint ja nicht zu schwer zu sein...
    Viele Grüße, Lisa von Liese näht

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!