Dienstag, 28. Juli 2015

Tic Tac Toe to go! DIY

Sommerzeit heißt auch viel draußen sein...
im Schwimmbad, im Garten, in der Natur.

Auch dort wird es manchmal ein bisschen langweilig
und man braucht Abwechslung.
Da kommt das 
TicTacToe-to go! Spiel gerade Recht!



Handlich und wirklich überall hin mitzunehmen
(nicht nur nach draußen...).


Ob man sich nun erst einmal 
seine "Spielsteine" zusammensucht, 
wie Blümchen, Kieselsteine, Muscheln, Zapfen...

oder schon dabei hat.
Es kann überall gespielt werden!


Nachdem Spielen einfach wieder einrollen
und mitnehmen!

Nicht umsonst ein Klassiker.

Das TicTacToe-to go
darf noch
 zu den DienstagsDingen,
zu HOT ,
zum Creadienstag und
und zum Kiddikram.

Wer sich auch so eins machen möchte,
kann unten gucken, wie es geht,
und den "Schnittbogen mit Markierungen" herunterladen.

Allen anderen 
schon einmal 
viele liebe Grüße
Eure Julia



Anleitung für "TicTacToe to go"


Du brauchst:
-Aussenstoff (Din-A 4 Größe)
- Innenstoff (Din-A 4 Größe') 
   möglichst uni
- Vlieseline (Reste, was vorhanden    
   ist in Din-A-4 Größe. alternativ 
   Wischtuch oder Fleece)
- Nähgarn in Stofffarbe und 
   Kontrastfarbe zum Innenstoff (wenn 
   vorhanden kann man dafür auch 
   Stickgarn verwenden)
 - Ein Satz Kam-Snaps oder andere 
   Druckknöpfe
 - Schnittbogen mit Markierungen 
   *hier* runterzuladen!
- Stickvlies






Den Schnittmusterbogen entlang der oberen Linie zurechtschneiden.




Gemäß dieser Vorgabe je ein Teil aus Aussenstoff, Innenstoff und Vlieseline zuschneiden.







Die Vlieseline auf die linke Seite des Aussenstoffen bügeln. (Im Bild also hinter/uner dem Stoff).

Den Socket vom Snap (der aufnehmende Teil des Druckmechanismus) gemäß Schnittbogen befestigen. Dazu einfach den Schnittbogen auflegen und durchstechen. (Die angegebene Position ist getestet mit Vlieseline H 640, müsste aber auch bei anderen Materialien passen)

Achtung! Das Cap vom Snap ist hinten!
Das Socketstück ist auf der rechten Seite vom Stoff!





Dann den Innenstoff auf das Stickvlies legen. Oben auf die rechte Stoffseite den Schnittbogen legen. Alle drei Lagen mit Stecknadeln verbinden.


Nun entlang der Innenlinien des eigentlichen Spielplans entlang nähen (mindestens drei Mal!)











Alle Papier und Vliesstücke entfernen.



Sollten einmal kleine Stückchen hängen bleiben, kann man die gut mit einer Pinzette entfernen.











Dann Aussen-  und Innenstoff rechts auf rechts aufeinander legen.



Füßchenbreit aussenherum zusammen nähen und dabei an einer Seite eine Wendeöffnung von etwa 7cm lassen.










Die Ecken vorsichtig wegschneiden.



Dabei unbedingt aufpassen, nicht die Naht zu verletzen!!!


In der Ecke, wo die Schere liegt und gegenüber bis zur Ecke einschneiden; auch hier wieder darauf achten, die Naht nicht zu verletzen!




Wenden.


Ecken schön herausformen.
Wendeöffnung festbügeln und alles einmal aussen herum knappkantig absteppen. Dabei wird auch die Wendeöffnung verschlossen.


An der Umschlaglasche an der äußeren Kante mittig das Gegenstück vom Snap anbringen. Dabei sitzt das Cap auf der Aussenstoffseite.






Fertig!

Jetzt braucht man nur noch ein paar Knöpfe, oder andere "Spielsteine".

Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Natürlich könnte man sich auch "Dame-Linien" aufnähen...

Kommentare:

  1. Wie genial!!! DANKE! Das ist ja toll, nun werde ich Fräulein schnellstens in die Welt des TicTacToe einführen!
    Und wieder was, womit ich sie beschäftigen kann...

    Herzlichste Grüße
    die dankbare Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine super Idee!!! Klasse!!
    Danke für die Anleitung :-)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr coole Idee! Da muss ich auch gleich mal ein fettes Lesezeichen setzen! Ich sag's doch: Dieser Sommer ist zu kurz für alle tolle Näh-Ideen, die ich mir gerade speichere! :-D

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,

    eine super geniale Idee! Und wie könnte es anders sein... soooo herrlichen Graziella ;))))

    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  5. Julia! Eine wahnsinnig tolle Idee ♥ Danke für Schnitt und Anleitung!!! Du hast ja dafür wieder einmal einen absoluten Traumstoff verwendet ♥♥

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Tolle und sehr kreative Idee!!!
    Wird gleich mal gespeichert... ;-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Liebes,
    wo holst Du es nur immer her? Tolle Idee und ein prima Geschenk!
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine sehr nette Idee. Danke fürs Anleitung teilen! :-*
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. Voll tolle Anleitung und Idee. Als Nähanfänger total gut umzusetzen und meine Klasse wird sich mega freuen!! Hab so eben 2 Stück genäht. Vielen lieben Dank fürs zur Verfügung stellen!!!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!