Donnerstag, 9. Juli 2015

Flechtarmband

Oder aber auch:
Der schnellste Rums aller Zeiten!

Eigentlich hab ich im Moment so gar keine Zeit,
auch mal was für mich zu werkeln...
Wie gut, wenn man da Ideen hat,
die wirklich in fünf Minuten umzusetzen sind.

Zugegebener Maßen war das ein Zufalls-Einfall.
Ich saß an der Stickmaschine und hab mit den
überresten von dem SnapPap-Resten gespielt
und überlegt, was man mit Papier und/oder 
Leder noch so alles machen kann...

Ganz kurz für die, die es noch nicht gesehen haben:
SnapPap ist ein neues Produkt aus dem Hause Snaply.
Eine Art veganes Leder...
Es ist äußerst stabil, kann gewaschen, beplottet, bestickt,
in den Trockner gesteckt werden und und und...

(Bei Nette von Regenbogenbuntes gibt es *hier*
viele wertolle Tipps für den Umgang mit dem SnapPap!)

Nun, mir ist "Flechten" eingefallen...
Geht ja wirklich schnell!


Jetzt konnte ich den Begriff 
"veganes Leder" wirklich nachvollziehen.
Das geflochtene Armband 
sieht Leder schon sehr ähnlich!

Da ich keine Schmuckverschlüsse im Haus hatte,
hab ich einfach einen KamSnap genommen.

Ich bin absolut fasziniert von dem Material!
In geflochtener Form kann ich mir das 
auch gut als Henkel oder Träger für Taschen vorstellen...

Schaun wir mal, was noch alles so daraus entsteht...
 Nun aber euch allen erst mal
viele liebe Grüße
Eure
Julia



 
Das oben beschriebene Produkt wurde mit kostenfrei im Rahmen eines Produktestes von Snaply zur Verfügung gestellt. Es handelt sich somit um Werbung für die Firma Snaply und das vorgestellte Produtkt. Es gab keine weitere Vergütung und auch kein Einfluss auf meine Berichterstattung genommen. 

Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Gleich nach dem Urlaub wird SnapPap bestellt, steht schon fest! Und ein schnellsten Rums ever hatte ich auch schon mal mit einem Armband :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Schick schick und eine tolle Resteverwertung! :D
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. das war eine gute idee von dir - sieht aus, wie ein lederarmband - toll!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön. Ich mag diese einfachen, edlen Teile sehr!
    Eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Simple, aber effektvoll, sieht toll aus! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe,
    das ist ein ganz toller Rums!
    Mir gefallen diese Armbänder total gut und das Material interessiert mich seeehr! Steht ganz oben auf der Liste, ist aber im Moment leider noch nicht drin. Die Tablettasche gefiel mir auch total gut. Ich würde als erstes gerne mal ausprobieren, ob das Material als Aussen"stoff" für einen Geldbeutel taugt, wegen des Wendens. Das soll ja nicht so ganz einfach sein.
    Na, ich werde mich noch gedulden müssen und freu mich in der Zwischenzeit darauf was du noch so alles daraus zauberst!
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee!!! Es sind oft die Kleinigkeiten, die es ausmachen.....das werde ich auch testen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab ja eigentlich gedacht:"Neee, das Zeug brauchste nicht!"...BIS JETZT!!! ♥
    Na besten Dank! ;o)))

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr cool! Sieht toll aus, das "Leder"armband. Hm, da muß ich mir das wohl doch mal angucken, bisher dachte ich nämlich auch, brauch ich gar nicht. Grmpf.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Echt einer super tolle Idee... Habe mir bisher eine Tasche darauß genäht und ich liebe sie einfach :-) Das Material ist einfach klasse.
    Wie hast du die Enden des Armbands geschlossen?

    Ganz liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!