Mittwoch, 29. April 2015

Es kommt anders...

als geplant und
als man denkt!

Kennt glaub ich jeder von uns.

Diesmal hat es meinen Sew-Along-Beitrag "erwischt"...

Heute ist Finale beim
Verhüllungs-Sew-Along von LunaJu!

Mein Plan war ja, Bettwäsche für meine Tochter zu nähen.

Durch ein paar Widrigkeiten war 
der Stoff aber erst am letzten
Freitag vollständig bei mir.
Darum gab es auch keine Zwishenberichte...
Eigentlich ja noch genug Zeit; 
aber zeitgleich kam auch (mal wieder) 
eine Mittelohrentzündung angeflogen...
Da hatte ich irgendwie keine Lust,
mich durch Stoffberge zu wurschteln...

Meine Tochter hat mir auch eröffnet, dass sie eigentlich
viel lieber Pferdebettwäsche hätte...
Typisch Mädchen eben!

Also keine Bettwäsche für den SewAlong...

Aber jetzt gar nichts machen?
Nee, das geht auch nicht.

Also zumindest etwas in die Richtung;
eine Kissenhülle!
Dann kommt zumindest ein bisschen Stoff zum Einsatz!


Ein bisschen hatte ich ja ein Déjà-vu...
In der achten Klasse musste ich 
mal ein Patchwork-Kissen nähen.
Auch fünf mal fünf Quadrate.
Damals hat mir das nicht so viel Spaß gemacht.

Auch das ist inzwischen anders,
als damals gedacht!

Und diesmal passen die Quadrate auch aneinander,
zumindest meistens!

Ich mag mein neues Kissen sehr!
Wenn ich richtig fit gewesen wäre, 
hätte ich vielleicht auch drauf geachtet,
dass die Figuren schön in der Mitte sind...
Man kann eben nicht immer alles haben ;)

Jetzt guck ich noch mal,
was die anderen so beim Finale zeigen!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Kommentare:

  1. Oh Wow! Ein tolles Kissen! Die Stoffkombi ist echt schön!
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, Leben ist das was passiert, wenn man eigentlich was anderes geplant hat ...

    *drückdichmallieb*

    Dein Kissen ist aber dafür toll geworden und außerdem die Erkenntnis gewonnen (die du vermutlich schon länger hattest), dass sich Vorlieben im Laufe des Lebens auch ändern können und eben nicht in Zement gemeißelt sind ;-)

    Ich fand Patchwork zu Beginn meiner Nähkarriere ja auch total uninteressant und jetzt wahnsinnig spannend ... so kann's gehen!
    Den kleingemusterten, blauen Blümchenstoff hatte ich gestern übrigens auch unterm Rollschneider, lustig!

    Liebste Grüße und viel Spaß beim großen Finale

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, das Leben schreibt so seine eigenen Geschichten, ich finde auch das Kissen super und der Stoff ist einer meiner Lieblinge. Danke, dass du dabei warst!! <3

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal soll's wohl einfach nicht sein, was? Dafür hast du ein tolles Kissen genäht. Sehr hübsch! Damit lässt sich bestimmt nicht nur auf dem farblich perfekt passenden Sessel ausgesprochen gut kuscheln.

    Viele liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  5. Mir hättest du jetzt auch erzählen können du hast den großen roten Sessel verhüllt, das dachte ich beim Vorschaubild zunächst ;-) Aber das Kissen ist auch toll geworden! Der Blümchenstoff passt super als Kombi! Ich hoffe die Mittelohrentzündung ist schon wieder verflogen, sonst dicke fette gute Besserungswünsche!!
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  6. Suuuuper toll und passt perfekt zum Sessel!
    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  7. So kann es kommen.. Aber schön, dass du uns trotzdem etwas Verhülltes zeigen kamnst :) Ich hoffe, ihr seid wieder gesund und das Projekt (Pferde-)Bettwäsche startet einfach in eine neue Runde.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  8. Oh, hoffentlich bist du wieder ganz gesund. Und die Bettwäsche holst du nach. Wenn Pferdestoff besorgt ist und alle gesund sind. Bis dahin kuschelt du Dich einfach ein bisschen auf das schöne neue Kissen und träumst ein bisschen von alten Zeiten und Schwärmereien in der 8. Klasse, oder!? Lg maika

    AntwortenLöschen
  9. Auch nicht schlecht!!! Obwohl die Bettwäsche bestimmt der Knaller gewesen wäre! Aber dein Kissen mag ich! Und in der achten Klasse glaub ich ist so ein Kissen zu nähen IMMER eine Strafarbeit!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    so ein Kissen ist doch auch schön !
    Dann nähst Du die Bettwäsche eben später.
    Vielleicht darf es bis dahin auch noch wieder ein anderes Muster sein...
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  11. Ich finds schön! Und so hast du wenigstens was für eine genäht, die es auch zu würdigen weiß ;-)

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Es hat doch alles einen Sinn! Dafür hast Du nun ein tolles neues Kissen und deine Tochter guckt aus der alten Bettwäsche ;-))).
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  13. Schade, dass deine Tochter die Bettwäsche nicht wollte. Deine Stoffe finde ich total schön, vor allem in der Kombi. Ich würde das Kissen zumindest sofort nehmen ;-) Ist ja lustig, dass wir die gleiche Projektidee hatten. Zum Glück hat mein kleiner Spatz noch keine sooooo feste eigene Meinung, was die Stoffwahl angeht, deshalb durfte ich seine Bettwäsche mit meiner Stoffwahl fertig nähen :-)
    LG Tante Jana

    AntwortenLöschen
  14. Ich fand die Idee mit der Bettwäsche so schön (hab mir daraufhin den Stoff auch bestellt), schade, daß deine Tochter sie nicht wollte. Hätte bei uns genauso passieren können. Dein niedliches Kissen ist aber ein würdiger Ersatz, es wirkich wunderschön.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Ja, das Leben 1.0 schlägt immer wieder unerbittlich zu oder? Ich höre langsam auf mit planen, mit zwei Kindern wird sowieso immer alles anders.
    Dein Kissen gefällt mir jedenfalls total gut, die Stoffe sind soo schön. Und auf dem Sessel.. da fehlt nur noch ein Buch und ein Heißgetränk.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Und ich dachte schon du hast den Sessel verhüllt ;-) Das Kissen ist aber auch sehr schön.
    Ich hätte zu gerne mitgemacht - aber mir geht es ehrlich gesagt in letzter Zeit oft so dass ich nicht so zurande komme wie ich möchte daher hab ich mich dann nicht getraut.
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde mich da glatt gerne hinkuscheln, Füße hochlegen und einen Eiscafé schlürfen! Der Polster passt perfekt zum Sessel, nur mein Popo fehlt noch... :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Das (ich nenn es mal) Schicksal ist halt manchmal gegen einen. Dein Kissen sieht aber auch schön aus.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  19. Nicht ärgern, an das hübsche Kissen kuscheln und es euch gut gehen lassen - gute Besserung! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Tja, so ist es. Dein Kissen ist aber toll geworden. Ich finde es sogar gut, dass die Bilder nicht genau mittig sind. Ein schöner Stoff. Ich hoffe dir geht´s wieder besser.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. so hübsch sieht dein kissen auf dem sessel aus, richtig einladend ! ich wünsche weiter gute besserung!!
    Änderungen kommen ganz oft und unverhofft! wichtig ist es, das beste daraus zu machen und das hast du.
    die bettwäsche läuft dir nicht weg und mittelohrentzündung ist echt was fieses.
    alles gute und liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
  22. ooohhhh das ist ein wunderschönes kissen geworden - richtig klasse!
    wünsche dir ein gute und schnelle besserung !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  23. Richtig hübsch geworden.
    Weiterhin gute besserung.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  24. Die Farbkombi finde ich superspitze. Wenn Du daraus die Bettwäsche hättest nähen wollen, dann würde ich sie sonst auch nehmen, wenn Du sie noch nähen willst und DeineTochter sie nicht möchte. ;)
    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, nein was für ein schrecklicher Satz......

      Löschen
  25. So ist das mit Kindern. Da hat man endlich Zeit zum Nähen, dann ist irgendwas.
    Das "Ersatz"kissen ist aber auch sehr schön geworden.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  26. Ui das Kissen ist klasse.....ich habe ja auch noch den einen oder anderen Meter! Ich hoffe daß ihr wieder fit seid!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Julia,

    Respekt - trotz Mittelohrentzündung ein Patchworkkissen genäht?! Da wären bei mir bestimmt alle Quadrate krum und schief geworden ;-)
    Tja - manchmal läuft es eben nicht so, wie man sich das wünschen würde. Aber immerhin hattest du die Bettwäsche noch nicht angefangen zu nähen als dir deine Tochter den Wunsch nach Pferdebettwäsche eröffnet hat :-)
    Gute Besserung und viel Freude an deinem neuen, tollen Kissen :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Hehe, bei mir ist auch alles anders geworden als geplant. Aber Hauptsache, es hat Spaß gemacht und das Ergebnis sieht gut aus. Und Dein Kissen lässt sich auf jeden Fall sehen!
    Ich glaub, ich hab den Stoff übrigens vorhin schon bei einem anderen Beitrag entdeckt ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!