Dienstag, 10. Februar 2015

Wenn...

 ... das Wörtchen wenn nicht wäre...

Eigentlich kaufe ich im Moment ja keinen neuen Stoff,
sondern vernähe das, was da ist.
Das wird auch eine Weile reichen...
(Und das Schöne ist,
ich weiß ich bin damit nicht alleine ;) )

Als ich dann aber im Stoffladen war-
ich brauchte Vlieseline,
hat mich ein Reststück angelächelt.

Was soll ich denn machen, 
wenn das da hängt und mit will?
Und wenn es der perfekte Stoff
für das kleine Mädchen ist?

Tja, dann muss man auch mal
fünfe gerade sein lassen und ihn mitnehmen!

So kam jetzt auch das kleine Mädchen
zu einer Version von "Lucky Punch"
(Schnitt von nEmadA):

Es war gar nicht so einfach 
die passenden Kombistoffe
zu finden.

So viel lila hab ich nicht im Vorrat...

Es hätte auch nicht weniger sein dürfen...

Eigentlich wollte ich 
die Ärmel geringelt machen.


Dafür hat der Stoff aber nicht mehr gereicht.
Darum gabs nur ein Ringelbündchen
und einfarbige Ärmel.
(Übrigens in lila,
sieht auf manchen Bildern nur so dunkel aus...)

Im Nachhinein find ich das auch viel besser.
Sonst sieht das ja auch leicht mal nach
Nachtwäsche aus...

So konnte ich das Reststück aufbrauchen
und auch noch ein bisschen Stoffabbau betreiben.
(Lila gibts jetzt gar nicht mehr!)

Und das kleine Mädchen ist glücklich
mit ihrem neuen Lieblingskleid!

Alles zusammen darf noch
zu meertje,
und zum Kiddikram.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Kommentare:

  1. Hallo,

    das ist ja total niedlich geworden und die Ärmel schauen sehr raffiniert aus! Ich muss auch langsam mal loslegen, steht das LuckyPunch doch ganz weit oben auf der want-to-do-Liste :-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. So süß!
    Hätte ich auch mitgenommen ;-)

    Liebe gRüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast du. Was soll man da machen, wenn ein Rest so laut schreit. Man hat ja auch eine gewisse Verantwortung. ..😊 toll ist es geworden. So ein süßes Kleid. LG maika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,

    oh an dem Stoff wäre ich wohl auch nicht vorbeigekommen und NEIN ich frag auch gar nicht und schau auch nicht, wo es den gibt ... sonst werde ich wohl noch schwach. Aber auch ich muss erst einmal Stoffe vernähen, bevor wieder neue einziehen dürfen. Das Kleidchen ist super süß geworden.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff musste wirklich mit! Dieses Kleid hat förmlich nach deiner Kleinen gerufen. Ganz toll ist es geworden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. jaja ... so ist das mit dem "nee-ich-kauf-grad-keinen-Stoff-mehr" :-) ... kenne ich ... sieht toll aus das Kleid!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bewundere jeden der dieses "ich kaufe kein Stoff mehr" Ding durchziehen kann! Aber was wären eigentlich Regeln ohne Ausnahmen? Und dann gebe es auch dieses Kleid nicht...neeee, so ist es besser!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  8. Ich nehme es mir auch immer wieder vor... doch ich werde auch ewig schwach *lach
    und bei dem Stoff... Pferde gehen immer!!!
    Das Kleid ist herzallerleibest
    *Knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    sehr süß das Kleidchen deiner Kleinen aus. Stoffabbau auch gelungen, da macht es doch nichts das du neuen Stoff gekauft hast. Ging mir heute Morgen im Geschäft genauso.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Julia,

    hach ja, die liebe Stoffsucht ;-)
    Das Kleidchen ist wirklich toll geworden und logisch, dass Du an dem Rest nicht vorbei gehen konntest.
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  11. hallo Julia,
    ich bin begeistert!
    Ist das schön geworden!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Das ist dir super gelungen!
    Und gut, dass nicht mehr so viel Ringel da war. Ich finde das mit dem Lagenlook total Klasse!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  13. EIn bezauberndes Kleid. Die Pferde würden hier auch gut ankommen.
    Und die Stoffstreichelei kenne ich leider auch zu genüge. Vielleicht mal bis Ostern "Stoff-Fasten". Wäre vielleicht mal 'ne Maßnahme. Aber nur, um dann wieder richtig zuzuschlagen...
    Lg, Birgit

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!