Dienstag, 24. Februar 2015

Unterwegs...

...es gibt Spielzeug, das haben alle Kinder...

Natürlich nicht wirklich, aber gefühlt,
und aus Sicht der Kinder sowieso...

Lange hab ich mich gescheut,
ein "Tip-Spielzeug" zu kaufen,
das einem Bücher vorliest...
Ich dachte immer, 
lesen können wir doch noch selbst...

Und dann hat meine kleine Tochter zum Geburtstag
ein Pferd zum Antippen bekommen...

Bis dahin wusste ich nicht, dass es sowas
überhaupt gibt. Nun ja, da war der Weg geebnet.

Auf jeden Fall gibt es besagtes Spielzeug nun zwei Mal.
Wie bei vielen Spielzeug wurde es anfänglich
viel und dann weniger benutzt,
aber immer wieder wird es gerne unterwegs
auf längere Fahrten mitgenommen,
kann man sich doch so toll die Zeit damit vertreiben.

Natürlich standesgemäß verpackt!

Zumal gewisse Kleinteile gerne
auch mal verschwinden.

Die finden nun hier drin einen Platz.
Die großen Teile und Bücher kommen
dann in den Rucksack.

Genäht hab ich ein "Dreieckdingsbums"
mit den Maßen 9 x 40cm.
(Die Anleitung gibts *hier*.)

Diese beiden dürfen dann noch
zum kiddikram,
Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia
 

Kommentare:

  1. Tolles Täschchen, gefällt mir. Meine Jungs lieben ihre Stifte und das wäre ne schöne Möglichkeit diese entsprechend aufzubewahren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Julia!
    Ich habe mich auch sehr vor den Tipspielzeug gescheut aber zu Weihnachten gab es auch hier 2...Und für lange Fahrten ist es echt gut...zu hause ist es auch hier uninteressant!
    Aber soooooo schöne Hüllen haben unsere noch nicht!!!sollte ich schnell nachholen! !!
    Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Eine nette Idee, bei uns liegt der Konkurrenz-Stift im Regal. Wird aber dafür auch von der ganzen Familie genutzt und ist kein Kinderspielzeug - auch wenn er im Moment hauptsächlich vom Kleinen genutzt wird.
    Ich glaub, ich sollte auch mal einen Staubschutz nähen. Falls das Interesse am Stift mal abflaut.

    LG Mira

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Tipdingsbücher gibt es hier fünf an der Zahl, aber auf Fahrten haben wir die noch nicht mitgeniommen. Das ist aber eine prima Idee, auch wenn ich vermute, dass ich die dann ständig aufheben muss...
    Das Täschchen ist klasse geworden! Ich bin ganz froh, dass die Symbole fest in den Büchern drin sind, die wären hier sonst in kürzester Zeit verschwunden.

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh hat es Euch auch erwischt. Uns bereits letztes Jahr zu Weihnachten und ich war genau wie Du sehr skeptisch, da ich ja bateriebetriebenes Spielzeug in den meisten Fällen SEHR nervig finde, für alle Beteiligten. Nicht so TipDings ... ja, wir sind auch begeistert und fast noch begeisterter sind wir von den tollen Spielen, die es dazu gibt. Abenteuer Tierwelt kann ich Dir sehr empfehlen, selbst für uns Erwachsene wird dieses Spiel nicht langweilig. Und die Täschchen sind wirklich Klasse, wie gut, dass ich hier immer mitlese ... was mir alles entgehen würde ... Du bist echt mein unbezahlbarer Ideensammler!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Wie vorbildlich! ;o)
    ja, wir haben hier auch so ein Antipdingsbums
    nur so tolle Täschchen dafür - DIE haben meine Mädels nicht ...
    deine diese beiden sind total klasse! :o)
    viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,

    wir haben schon ewig die tollen Bücher und sie werden immer wieder gerne benutzt. Selbst mein achtjähriger ist immer noch begeistert. Die Stifte suchen wir hier übrigens ständig und das mit dem Täschchen ist mal wieder eine tolle Idee, die Du super umgesetzt hast!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia!
    Auch ich habe mich lange gegen dieses Spielzeug gewährt,aber er es ist wirklich toll. Als wir im September nach Bayern gefahren sind, hat es uns wirklich sehr geholfen. Eine 4-jährige 10 einhalb Stunden im Auto zu beschäftigen ist echt kein Geschenk. Die Tasche ist der absolute Knaller, so eine brauchen wir auch. Kommt gleich mit auf unsere endloslange Nähliste. Im Moment ist bei uns nicht viel los. Der Hockfrosch-Mann testet fleißig, aber ich bin total unkreativ zur Zeit. Wird auch wieder anders.Daumen hoch für Deine Idee und ganz liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Julia!
    Ein tolles Täschchen und schöne Farben!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Suuuuper toll und die Farben sind der KNALLER!

    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  11. So hübsch geworden liebe Julia! Gefällt mir sehr gut! Ich habe auch immer genügend Stifte an Bord um so ein Täschlein zu füllen :).

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Aufbewahrungstäschchen für ein Tipdings...

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee. Und das tolle Täschchen versöhnt Dich wohl auch mit dem Tip- Teil, oder!? Ich verstehe total, was du meinst. Für mich gehören Bücher auch von echten Menschen vorgelesen. Aber vielleicht bin ich da zu altmodisch? Lg maika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Julia, ich habe am Anfang auch gedacht, das brauchen wir nicht und dass es den Kindern schnell langweilig wird. Mein Großer hatte sich den Stift mit dem Tierlexikon aber zum letzten Geburtstag gewünscht. Und ich war sehr überrascht, was für tolle Sachen und Spiele es in den Büchern gibt. Die Kleine wollte dann natürlich auch immer und so gab es bei ihr zum dritten Geburtstag auch einen. War ihr größter Wunsch. Und sie nutzt es wirklich sehr sehr oft. Im Moment hört sie immer die Lieder und singt dann mit. Die Idee mit der Tasche finde ich super! Denn wir suchen unsere immer....
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!