Freitag, 16. Januar 2015

Bitte bevorraten Sie sich...

Nein, ich gehöre nicht zu den Leuten,
die sich hundert Gläser Senf kaufen, 
nur weil sie besonders günstig sind...

Inzwischen gehöre ich auch nicht mehr zu denen,
die fünf Meter Stoff kaufen, weil er so günstig ist...
(Zumindest arbeite ich da hart dran
und im Moment schaff ich das auch ganz gut...).

Aber dennoch gibt es etwas,
wobei ich gerne "bevorratet" bin.
Man kommt doch immer mal wieder in die Situation,
dass mein ein kleines Geschenk braucht.
Mir fällt das oft recht knapp ein
und es bleibt keine große Zeit mehr,
um etwas zu nähen.

Darum hab ich in meinem Pappkoffer ganz gerne
einen kleinen Vorrat an Kleinigkeiten,
auf die ich im Falle des Falles zurückgreifen kann.

Ich habe schon lange nichts mehr für den Koffer genäht
und dem entsprechend leer ist er gewesen.

Aber diese Woche habe ich es endlich geschafft,
ihn wieder ein bisschen aufzufüllen.
Darüber freue ich mich wirklich sehr
und ich hoffe, dass der Inahlt irgendwann auch
mal jemand erfreuen wird...

Jetzt seid ihr hoffentlich ein bisschen neugierig
und fragt Euch:
"Ja was ist denn nu reingekommen?"

Also bitteschön:

Endlich bin ich dazu gekommen,
die LKW-Plane zu vernähen.
(Mal nebenbei erwähnt, 
das Nähen ist dabei nicht das Problem,
aber das Wenden macht echt keinen Spaß...).

Entstanden sind kleine Täschchen 
für die Nähutensilien für unterwegs.
Die dürfen natürlich 

Außerdem gab es Schlüsselbänder.
 Zum einen welche aus Filz.
Die finde ich ja wirklich total schön.
Die Rohlinge waren ein Geschenk von Kati.
Eigentlich tu ich mich ja schwer damit,
solche schönen Sachen zu verwenden...
Aber was hab ich davon,
sie liegen zu lassen? 
Schöne Dinge muss man benutzen,
dann machen sie den Alltag schöner!
Also sind sie gleich verarbeitet worden.
Ich laub eins davon muss ich selbst behalten!

Ein paar Schlüsselbänder aus Gurtband 
hab ich auch noch gemacht.
Eins gibt es, auf das meine Mädels
 ein Auge geworfen haben...
Ratet doch mal welches?!

Und eine Sache hab ich noch gemacht.
Eigentlich wollte ich gleich ganz viele nähen,
bin aber doch nicht dazu gekommen.
(Obwohl das recht fix gemacht ist).
 
Es ist also bei diesem 
einen Exemplar geblieben (bisher):
Eine Schwerentasche.
Entdeckt hab ich die Anleitung letzte Woche
bei Tragmal und war so begeistert,
dass ich die sofort nähen musste.
Einen Schnitt braucht man nicht...
Sowas lieb ich ja.

In der Anleitung ist die Aufbewahrung ungefüttert.
Ich hab einfach noch eine Lage Vlies miteingearbeitet.
Diese hier ist schon verschenkt.
Aber es wird bestimmt noch Nachschub geben.
 Ich brauch unbedingt auch noch so eine...

Jetzt wünsch ich Euch aber ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße
Eure
Julia



Kommentare:

  1. Wow! Du warst ja fleißig! Die Kiste ist eine tolle Idee! Und so schön befüllt!
    Das sind tolle Geschenke! Die Täschchen sind wunderschön, sie sollten eigentlich immer so beieinander stehen, so bunt! Und das Pferdeschlüsselband bleibt doch bestimmt bei euch, oder?
    Die Scherentasche ist auch herrlich!
    Ach, alles ist super geworden! Das hast du prima gemacht und wirst bestimmt ganz viel Freude mit den Geschenken verbreiten!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mensch bist du fleissig und vorrausschauend, ich bin darin ja total schlecht.
    LKW- Plane habe ich auch noch nie vernäht, ich kann mir vorstellen, wie störrisch die beim Wenden ist, beschichtete dicke Baumwolle ist ja auch so in der Art.
    Da werden sich deine zukünftig Beschenkten bestimmt super freuen! LG und einen guten Start ins Wochenende, Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Da ist aber der Koffer richtig voll geworden! Find ich eine tolle Idee, wäre was für mich denn ich bin sonst eine die 5 vor 12 Panik bekommt ;-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Das ist eine gute Idee, etwas auf Vorrat zu Nähen, so hat man immer etwas zu Hause, wenn man plötzlich ein Geschenk braucht. So handhabe ich das auch. Die Anleitung für die Scheren ist klasse.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. So hübsche Mitbringsel ... besonders toll sind die kleinen Täschchen aus Plane! Glaube auch, dass die ganz schön doof zu wenden sind ... aber sie sehen topp aus!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Sachen ! So ein Fach mit Kleinigkeiten habe ich auch !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du fleißiges Bienchen! Supertolle sachen sind da in deiner Geschenkekiste!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Oja, so eine Kiste ist goldwert, wenn spontan ein Geschenk her soll. Das kenn ich auch und bevorrate meine auch regelmäßig. Tolle Sachen sind da entstanden. Danke für den Tipp mit der Scherentasche. Sieht gut aus!
    LG. frau nahtlust

    AntwortenLöschen
  9. ich habe einen kleinen Schrank und der bräuchte dringend mal eine Auffüllung - das Täschchen ist toll! kannst mir sagen, wo ich Lkw plane bekomme? lg Alex

    AntwortenLöschen
  10. uuuiiii - das hast du ja mal tolle sachen gezaubert - super - so eine scherentasche wollte ich auch schon so lange mal machen *hüstel* ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  11. Sehr gute Idee, so eine Notfall-Geschenke-Kiste. Muss ich mir direkt mal merken ;)

    Tolle Sachen hast Du da gemacht!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,
    habe ich da gerade ein rotes Herz auf gelbem Grund erspäht?! ;-)
    Ich würde mich freuen, wenn du deinen Beitrag auch bei meinem Valentins-Spezial verlinken magst:
    http://pamelopee.blogspot.de/2015/01/crealopee-valentinstag-spezial.html
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt alles toll und so eine Kiste ... Das wäre prima, danke für die Idee. Ach ja, diese scherentasche finde ich super! LG ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Supersüße LKW-Planen-Täschchen hast du da. Und so praktisch für kleinen Nähkram.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  15. Ja, Vorrat kann nie schaden. Tolle Dinge hast du da gezaubert. So schön. LG maika

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!