Freitag, 9. Januar 2015

Anders geplant

Manchmal haben es nähende Mütter nicht so leicht.
Oder geht das nur mir so?!

Meine Tochter hatte sich in den Pandastoff verguckt
und wollte gerne ein Kleid daraus haben.
So weit so gut...

Ein Herz sollte drauf.
Auch kein Problem...

Da ich von den Pandas im Laden nur noch einen Rest bekommen habe,
musste ich mit rosa Stoff kombinieren.

Das an sich ist ja auch noch nicht das Problem gewesen...

Das ich aber das 
Herz soweit unten angenäht habe,
war dann schon eher ein Problem...

Herzen sind wirklich eine 
Herzensangelegenheit
meiner Tochter. 
Und sie hätte es gerne über dem Herzen gehabt...

Das Schlimmste, was ich mir aber erlaubt habe,
war aber zwei Knöpfe anzunähen! 
(Ich fand es an der Stelle eigentlich gant passend...)

Nachdem ich die wieder abgemacht hatte,
hat sie das Kleid dann aber doch angezogen

und sich richtig darüber gefreut!
Dann darf es jetzt auch zum Freutag!

Da hab ich ja gerade noch mal Glück gehabt!

Der Schnitt ist übrigens Lisa von Fabelwald/Herzekleid.
Ich habe nur ein paar Teilungen im oberen Bereich gemacht,
das Rockteil separat und breiter zugeschnitten
und dann gekräuselt angenäht.

Jetzt darf  es dann auch noch

zur Meitlisache, und

zum Kiddikram.
Euch allen 
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Kommentare:

  1. Glück gehabt! In der Tat ;-)

    Glück gehabt hat aber auch dein Töchterlein, nämlich dass ihre Mama Herzenswünsche erfüllen kann und das hast du ganz wunderbar getan!
    Das Kleid ist wirklich allerliebst geworden und hätte mir sogar ohne Herz gefallen!
    Den Panda habe ich vorher noch gar nicht bewusst wahrgenommen ... kann mal mal sehen, dabei ist der so süß!

    Ich freue mich jedenfalls für dich, dass du dein Kind glücklich machen konntest (bei mir geht das auch ganz einfach: ich darf nix Genähtes verschenken *hust*) und wünsche dir noch ein wunderbares Wochenende, bevor ich wieder - natürlich winkend - verschwinde. :-)

    Liebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück hat Mama noch den Dreh bekommen! Übrigens ich hätte auch die Knöpfe dort perfekt gefunden...aber so sind sie! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr süß! Na zum Glück Will seines nun tragen. Ich bin mal gespannt wann das bei uns so weit ist, dass ich aufbsolche widerstände stoße. *lach*
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich hübsch geworden und ja wenn Kinder was wollen ... muss Mama es auch genauso umsetzten ... kenne das ... wenn ich einfach so drauf los nähe, hatte ich schon oft Pech und es wurde gemotzt und protestiert ... und dann verschenkt O:)

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Haha, die Kinder haben halt irgendwann ihren eigenen Kopf. Ich blicke manchmal gar nicht mehr durch, was geht und was nicht. Es ändert sich so wahnsinnig schnell und dann ist es auch nicht immer ganz logisch.
    Hauptsache ihr gefällt das Kleid jetzt doch und sie zieht es an :-)

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Gerade noch mal Glück gehabt. Mir gefällt das Kleid (auch mit Knöpfen). Meine 5-jährige sagte vor ein paar Tagen zu mir: "Musst du immer alles so bunt machen? Ich liebe schwarz und grau!" Ich habe ihr den Wunsch erfüllt, aber jetzt darf es schon wieder was buntes sein!???
    Was macht man nicht alles um seine Kinder glücklich zu machen!
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwie steckt in jedem Kind ein kleiner Designer. Und du hast recht- das ist manchmal ganz schön anstrengend.
    Aber am Ende zählt nur das glückliche Kind- wie bei dir ;o)
    Tolles Tochter-Mutter- Projekt!!!!
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr hübsches Töchterlein in einem tierisch schönen Kleid mit Herz... das hört sich nicht nur gut an, das sieht auch super aus. Wie schön, dass es deiner Süßen gefällt Ich habe schon Sachen genäht, die mir gefallen, aber leider als Schrankleichen enden, da Fräulein es nicht anzieht...
    Dieses jahr ist Zeit für Wiederverwertung.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hach, ein richtiges Mädchenkleidung und ich freu mich mit, wenn sie es gern mag! LG an dich und das herzlekind

    AntwortenLöschen
  10. Das Problem kenne ich sehr gut. Meine Jungs finden auch nicht immer alle Ideen toll, die ich mir in den Kopf gesetzt habe. Aber wir einigen uns auch immer irgendwie. Wobei es tatsächlich auch schon einen Pulli gab, der nicht mal für ein Foto angezogen wurde.

    Deine Umsetzung ist dir aber gut gelungen. Und dass sie es nun glücklich trägt, ist das Wichtigste.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  11. Oh oh. Furchtbar diese Kinder mit dem eigenen Kopf. Schön das sie s nun doch noch mag.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Da hat deine Kleine aber Glück gehabt dass du ihr jeden Wunsch erfüllst! Ein tolles Kleid ist es geworden und deine Maus ist glücklich-mehr geht nicht!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  13. Ja, ja die Zwergen haben schon so ihre eigenen Vorstellungen :-) Hier hält es sich bis jetzt noch in Grenzen. Noch darf ich relativ frei entscheiden, welche Stoffe ich wie kombiniere.

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. ♥ quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiik ;) zukka süßes nimmersattguckerle süße ;) ja die zwerge haben ihren eigenen kopf....grins...
    drück dich lieb ;)
    deine jessi ♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!