Sonntag, 30. November 2014

Mein Adventskalender!

Richtig!
Ich bekomme dieses Jahr einen Adventskalender.
Und das verdanke ich drei Leuten.

Zum einen der lieben Appel-Katha
und der lieben Janny.
Die beiden haben nämlich ein 
Adventskalenderwichteln organisiert.

Es hat schon so einen Spaß gemacht,
einen Adventskalender zusammen zu stellen.
Ich habe einen für Maika zusammengestellt 
und hoffe, ihr eine Freude damit zu bereiten.

Und diese Woche hat der Postmann
auch für mich ein Päckchen abgegeben.
Von außen sah das erst mal ganz unscheinbar aus.

Absender: 

Mein Adventskalender...
Und so sieht er ausgepackt aus,
also aus der Verpackung rausgeholt.
Natürlich sind die 24 kleinen Päckchen unversehrt,
ich will mir ja nicht selbst die Freude verderben!


Ich bin schon so gespannt was drin ist.
Die Päckchen sind von ziemlich klein, bis ziemlich groß,
von weich bis hart,
von still bis raschelnd...
und machen mich alle samt sehr neugierig.

Morgen gehts los.
Ich freu mich schon so!

Liebe Mademoiselle Häp,
ich bin mir sicher, dass ich mich auch über den Inhalt freue,
der Kalender als solcher ist schon mal ganz wundervoll!
Ich danke dir, 
auch für deine netten Zeilen
 und werde natürlich weiterhin berichten!

Noch mehr Adventskalendereinblicke gibts

Euch allen noch einen schönen ersten Advent
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

Freitag, 28. November 2014

Alle Jahre wieder...

... kommt die Weihnachtszeit,
und mit ihr viele freudige Momente!

Sehr gefreut habe ich mich diese Woche
über ganz besondere Post!
Was genau sich dahinter verbirgt,
kann man im Hintergrund von diesem Weihnachtsmann
nur erahnen. Aber es hat was mit 24 kleinen Päckchen zu tun...
Mehr dazu verrate ich am Sonntag ;)

Es gab die ersten selbstgebackenen Plätzchen.
Ich hatte damit zwar weniger zu tun,

hab mich aber dafür beim Plätzchen futtern
um so mehr gefreut;)

Und wie in den letzten Jahren
freue ich mich, das mein großer Herrenhuther Stern
unsern Eingang beleuchtet 
und eine schöne Stimmung verbreitet.

Es gibt einfach ein paar Dinge,
die gehören zur Weihnachtszeit dazu,
wie eben Plätzchen, Lichter,
Tannengrün, Lieder, 3 Nüsse für Aschenbrödel
(den habe ich diese Woche zum ersten Mal
mit meinen Töchtern gemeinsam gesehen.
Und sie lieben ihn!!! War klar, oder?)
und noch vieles mehr...
 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
und einen schönen ersten Advent.

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 27. November 2014

Hummelschn Bag

Ich durfte für das verrückte,
liebenswerte Hummelschn probenähen.

Das Hummelschn-Bag!
Eine Gürteltasche.

Die eigentliche Tasche wird mit Snaps
an einem Gürtel befestigt.
So kann man sich auch für einen schlichten Gürtel
ganz viele verschiedene Varianten machen.

Meine ist schwarz grün geworden.

Das eBook und der Schnitt gehen 
von Größe 32 bis Größe 46.
Genäht wird aus Baumwolle,
Wachstuch, beschichteter Baumwolle
und anderen nicht-dehnbaren Stoffen.
Die einzelnen Schritte werden beschrieben
und bildlich dargestellt.
Mit einem kleinen bisschen Näherfahrung
schafft man sich so schnell seine
eigene HummelschnBag.

Wer das auch möchte,
der kann das eBook *hier* bekommen.

Meine schicke, grüne Variante
darf noch zu Rums
un am Freitag zu out now.

Euch viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Ich habe das eBook kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen,
um es zu testen und ihm so (zusammen mit ganz vielen anderen Probenäherinnen)
zu letztem Feinschliff zu verhelfen. Somit ist dieser Post ein Werbepost.
(Schließlich könntet ihr auf die Idee kommen, auch das eBook haben zu wollen ;) )

Dienstag, 25. November 2014

Nicht mehr lange...

und es ist Nikolaus.

Und für mich gehören Nikolausstiefel auf jeden Fall dazu.
Und dafür hab ich jetzt einen wunderschönen Stoff angeschnitten,
der so gut zu den Stiefeln passt:



Der Kenner hat es längst erkannt,
dass es sich hier um zwergenschöne Stiefel handelt.




Sind sie doch aus dem wunderschönen 
Fairytausendschönen Märchenstoff
und nach dem eBook "Millis Schuhe".
Alles aus dem Hause Zwergenschön.

Jetzt muss ich die aber unbedingt noch mal nähen,
denn diese sind zum Verschenken,
aber ich möcht auch solche haben!

Diese dürfen aber nun noch
und zu Meertje

Viele liebe Grüße
Eure 
Julia

Samstag, 22. November 2014

Adventskalender

Es ist schon lange her,
dass ich meinen letzten richtigen Adventskalender hatte.

Und Dank Appelkatha und Jannymade
bekomm ich einen,
denn die beiden haben 
ein Adventskalenderwichteln organisiert.
Ich freu mich schon so.
Und wie das bei einem Wichteln so ist,
bekommt jemand einen Adventskalender von mir.

Am Montag wird er verschickt
und ich erlaube euch mal einen kleinen Blick ins Päckchen:




Noch mehr Einblicke in die Wichteladventskalender,
gibts *hier*.

Viele liebe Grüße
und ein schönes Wochenende
Eure Julia

Freitag, 21. November 2014

Vier!

Nach langem Warten
und Entgegenfiebern war es diese Woche endlich soweit!

Aus dem kleinen Mädchen wird langseim ein großes!


Klar, dass da ein passendes Geburtstagsshirt nicht fehlen darf.
Dafür hab ich mal wieder zu Josefinchen von allerlieblichst gegriffen.
Ich finde den Schnitt durch die  Einteilung wie für dafür gemacht!

Die Vier und die vier Herzchen unten
sind aus Glittzerbügelfolie gemacht.

Denn alles was glitzert ist gut,
zumindest gilt das, wenn man vier ist!


Geburtstagfeiern ist wunderschön und anstrengend!
Auf jeden Fall ein absoluter Freutag!

Das war auch der meist gesagte Satz meiner Tochter an dem Tag:
"Mama, ich freu mich so!"

Das geht doch nicht besser!

Da nehm ich es doch auch in Kauf,
dass ich am nächsten Morgen mit ohne Stimme aufgewacht bin
und sie immer noch nicht so richtig wiedergefunden habe.
Kommt halt davon, wenn man zu wild feiert ;)

Euch ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße
Eure Julia 


Donnerstag, 20. November 2014

Ich bin eine andere...

Sowas passiert sonst eigentlich nur den anderen...

Als ich im September den Aufruf vom 
näh Park Diermeier gesehen habe,
dass zehn Supertester für zehn Traumnähmaschinen
gesucht werden, konnte ich nicht anders,
und musste eine Bewerbungsmail schreiben.
Kurz vorm Abholen der Kinder aus dem Kindergarten,
ohne groß drüber nachzudenken...

Sowas werden eh nur die anderen...

Irgendwann kam dann die Nachricht,
ich bin eine Runde weiter,
es werden weitere Informationen benötigt...

Wie, ICH bin eine Runde weiter?
Ja dann... Fragebogen fix ausgefüllt.

Und dann unter den letzten Hundert!
Konnt ich ja gar nicht glauben,
stand da aber auf der nähPark Seite...

Und so ging es immer weiter und weiter.
Und der nähPark verkündete dann auch noch,
 dass sie die Testerzahl  auf 20 erhöhen...

Da fing mein Mann dann an zu sagen,
ich könnte das wirklich werden...
ICH? Nee, sowas werden doch immer die anderen...

Tja und Gestern,
am Geburtstag meiner Tochter,
gab es die Entscheidung.
Herzklopfen beim Aufrufen der Seite:
und dann ist da mein Bild dabei!
Meins...


So richtig glauben kann ich das noch gar nicht...
Und als ich gesehen hab, welches meine erste Testmaschine ist...
Eine Pfaff Sensation pro mit Stickmodul...
Der blanke Wahnsinn!

Ihr werdet hier also in den nächsten zehn Monaten
immer mal wieder etwas über die tollsten Nähmaschinen erfahren.

Ich danke dem Team vom  nähPark für das Vertrauen
und hoffe, dass ich es auch erfüllen kann.

Ich werd jetzt meine Halsschmerzen weiter auskurieren,
mich dabei im Netz schlau machen übers Sticken,
und wünsch Euch liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 18. November 2014

Immer wieder...

... näh ich Leseknochen.
Obwohl schon einige entstanden sind,
gibt es immer noch Leute,
die keinen von mir geschenkt bekommen haben...

Diesmal hat es meine Tante erwischt:

Nicht ganz so bunt...

Dafür mit Punkten, Karos 

und Sternen.

Ganz ehrlich, der würde mir selbst auch gefallen...
Muss ja nicht immer quietschig bunt sein...
Bei mir hängt das mit den Jahreszeiten zusammen.
Im Sommer darf es gerne bunt sein,
im Herbst werden die Farben weniger
und im Winter sind sie sehr reduziert...
Geht euch das auch so?!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Dieser darf dann noch mal
zum Creadienstag und zu  Meertje

Sonntag, 16. November 2014

Gewonnen hat...

ich liebe ja Verlosungen...

Und ich hatte Glück und durfte einmal
das eBook Livy von LunaJu verlosen.


So einige haben sich im Lostopf getummelt...

Und tadadada:
gewonnen hat Sarah!
Herzlichen Glückwunsch!

Teil mir doch bitte ganz schnell deine Mailadresse mit,
damit ich sie weiterleiten kann!
(Julibuntes(at)gmail.com).

Vielleicht habt ihr ja beim nächsten Mal Glück...
Bis dahin  könnt ihr hier und hier
ganz viele tolle Beipsiele anschauen.

Habt eine schöne Woche!

Viele liebe Grüße
Eure Julia

Donnerstag, 13. November 2014

Livy, mit Verlosung!!!

Es gibt was Neues bei LunaJu.
Eine Tasche:
Livy.

Ich durfte schon mal testen:

und bin begeistert
(nicht werbetechnisch begeistert,
sondern ganz in echt;
nur das mir keine Klagen kommen,
weil ihr auch so eine nähen möchtet,
ich mach hier strenggenommen Werbung ;)

Livy hat eine runde Form,
eine vordere Tasche
und

zwei Innenfächer,
die man je nach Lust und Laune auch auf vier erweitern kann.

Seitlich werden Bänder durch Ösen gezogen,

so dass man schön farbliche Akzente setzen kann.

Und ehrlich, man braucht keine Angst vor Ösen haben...
ein paar kräftige Hammerschläge und sie sitzen,
ganz ohne zu wackeln oder Luft zu haben.

Auf der Klappentasche wird ein Knopfloch angebracht,
um diese mit einem Knopf zu verschließen.
Ich finde es ja immer wieder toll,
wenn ich durch ein eBook auch mal was Neues ausprobiere.
Das war mein erstes Knopfloch...

Wenn man sich erst mal für eine Stoffkombination entschieden hat,
ist Livy fix genäht, bestimmt auch von Nähanfängern.

Zu bekommen ist das eBook bei LunaJu,
nur für den Fall, dass es tatsächlich jemand nähen möchte ;)
und ein Exemplar des eBooks darf ich verlosen!


Wenn ihr ein eBook Livi gewinnen möchtet,
dann schreibt das in den Kommentar.
Bitte gebt Eure eMail-Adresse an,
damit es im Gewinnfall ganz schnell zu Euch kommen kann!

Die Verlosung geht bis
Sonntag, den 16.11.2014,
16.00 Uhr.

Meine Livy darf dann noch mal
zu Rums, zu den Apfelsachen,
am Freitag zu out now!

Euch allen
liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 12. November 2014

RagMag...

...ist das ein neues Shirt von nEmadA,
das ich schon einmal probenähen durfte:

 Hier wurde es gleich das neue Lieblingsshirt.
Zum einen, weil es sehr bequem ist,
und weil etwa hundert Pferdchen darauf sind...

RagMag ist ein Raglanshirt,
eigentlich mit Kapuze-
das mag meine Tochter aber an Shirts nicht so gerne,
darum bei uns ohne...


Im eBook sind drei verschiedene Kapuzenvarianten enthalten,
und wie man sieht, geht es auch "nur" mit Bündchen.

Ebenso haben die Ärmel Bündchen
und der und auch am unteren Saum ist ein Bündchen zu finden.
Da mir "nur" lila irgendwie zu langweilig war,
hab ich zum gelben Bündchen gegriffen.
Den Kontrast find ich gut
und gelb geht im Moment immer...

Das Vorderteil ist dreigeteilt, 
so dass man schön verschiedene Stoffe kombinieren kann.

Das Rückenteil ist aus einem Stück zugeschnitten,
man kann es aber auch teilen,
um mehrere Stoffe zu kombinieren.

Das eBook ist kleinschrittig erklärt,
und das Vorgehen mit vielen Bildern verdeutlicht,
so das auch Nähanfänger damit zurechtkommen sollten.

Wem ich es jetzt vielleicht schmackhaft gemacht haben sollte,
der kann es *hier* bekommen.

Es darf dann noch
zum Kiddikram,
und am Freitag zu out now.

Viele liebe Grüße
Eure
Julia


* Jetzt kann ich es euch ja verraten:
das war ein Werbepost.
Was das ist?! Ich habe das eBook zum Probenähen 
kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.
Das habe ich getan, wie viele andere auch. 
So bekommt ein Schnitt und die Anleitung den letzen Feinschliff, 
damit am Ende alles passt und 
eventuelle Unklarheiten in der Anleitung beseitigt sind.
Ich nähe sehr gerne für andere zur Probe
und berichte dann auch davon. 
Alles was ich berichte, ist aber meine Meinung
und kein gekaufter "Werbetext".

Dienstag, 11. November 2014

Matten Mattenmähren

Heute ist Martinstag!

Da gehen bei uns im Norden
die Kinder mit ihren Laternen
von Haus zu Haus,
und singen Martinslieder.

Als ich vor einigen Jahren
 in diese Gegend gezogen bin,
hab ich nicht schlecht gestaunt,
als ein Papa mit seinen zwei kleinen Söhnen klingelte
und lautstark Martinslieder sang.
(Die beiden Kleinen haben 
auch ein bisschen mitgesungen...)

Obwohl ich vorher gar nicht
so weit weg gewohnt habe,
kannte ich das nicht.
Ich muss wohl auch
etwas ratlos geguckt haben...
Der Papa meinte dann,
dass jetzt die Stelle gekommen sei,
an der üblicher Weise einige Süßigkeiten
ihren Besitzer wechseln...

Oh...

Inzwischen bin ich besser vorbereitet:


Es gibt Martinsgänse.
Keine große Sache...


Ich hab aus weißer Pappe 
"Gänseköpfe- und Hälse" ausgeschnitten.
Den Schnabel beidseitig orange angemalt
und Augen und Nasenöffnung
mit schwarz aufgezeichnet.

Um einen Apfel hab ich eine 
weiße Serviette gelegt
und dabei den Gänsekopf mit festgebunden.

Fertig ist die Martinsgans.

Alternativ kann man 
auch Butterbrottüten nehmen,
die wunschgemäß befüllen 
und den Gänsehals festbinden.

Vor einigen Jahren gab es hier 
schon mal die Apfel-Martinsgänse
und die waren hoch im Kurs,
so dass ich zwischendruch 
immer "nachbasteln" musste.
Mal gucken, wie es heute wird.

Der größte Unterschied besteht aber darin, 
dass ich jetzt selbst
mit meinen Töchtern 
um die Häuser ziehen darf...

Ich üb dann noch eine Runde Singen...

Die Gänse dürfen zum Kiddikram
und zum Creadienstag.

Euch einen schönen Martinstag,
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Freitag, 7. November 2014

Viel zu tun...

... und wenig Zeit!

Hier wird renoviert,
große Zimmertauschaktion.

Darum komm ich zur Zeit wenig ins Netz,
und leider auch nicht (mehr) an die Nähmaschine...
Da ist nämlich alles zugebaut.
Irgendwo müssen die Möbel ja stehen,
so lange die Zimmer hübsch gemacht werden.

Am Montag war ich aber mit meiner kleinen Tochter
im Zoo Hannover.
(Die große ist auf Reiterfreizeit).
Mein Mann hat währenddessen fleißig Laminat verlegt...

Sehr lange haben wir uns bei diesen Gesellen aufgehalten:
Meine Tochter liebt Märchen,
darum auch die Faszination von Wölfen.
Ich sollte ganz genau erklären,
wie denn da die Großmutter und Rotkäppchen
oder gar die sieben Geißlein in den Bauch passen...

Na und bei den Elefanten
mussten wir auch lange gucken.

Der Zoo ist echt toll und wir werden uns eine Jahreskarte kaufen,
schließlich fahren wir nur eine gute halbe Stunde hin...

Ich hoffe, nächste Woche komm ich 
hier wieder an alle Maschienen,
bis dahin sind wir weiter fleißig am Räumen!

Euch noch einen schönen Freutag
und ein schönes Wochenende,
viele Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 4. November 2014

Lisa die Zweite

Der Kleiderschrank braucht Nachschub,
was herbsttaugliche Kleider angeht
(obwohl es bei den Temperaturen ja auch 
beinah doch noch mit den Sommerkleidern geht...)

von Herzekleid/Fabelwald Premiere.
Und ist klar, das nach einer gelungenen Premiere
eine weitere Vorstellung folgen muss...

Diesmal hab ich allerdings ein bisschen
am Schnitt rumgedoktert...

Lisa ist an für sich ja ein sehr schlichter Schnitt,
ohne viel Schischi. Das finde ich sehr toll,
um gemusterte Stoffe einzusetzen.

Den schönen Daisy in Love hatte ich aber
nicht mehr in ausreichender Menge da und musste ihn kombinieren:

Darum hab ich das Rockteil
ein ganzes Stück breiter zugeschnitten
(ich hab die Bruchkante einfach um enige Zentimeter verschoben)
und das gekräuselt angenäht.


Das kleine Mädchen ist sehr zufrieden mit ihrer Mama.
Auf das Kleid war sie so stolz, dass sie es erst nicht anziehen wollte,
damit ihm bloß nichts passiert...

Fotos machen ging auch nur wieder nebenbei.
Das ist im Moment einfach nict ihre Lieblingsbeschäftigung,
und da nehm ihc natürlich Rücksicht drauf...

Dann hatten wir auch viel mehr Zeit zum Spielen!

Das Kleid stellt sich dann auch noch mal
bei Meertje,
bei der Meitlisache und 
beim Kiddikram
und bei den ganz neuen Herzensangelegenheiten vor.

Euch allen
liebe Grüße
Eure
Julia