Freitag, 28. Februar 2014

Kleiner Tiger

Ich freu mich,
dass ich auch heute noch,
den kleinen Tiger
zeigen kann.

Allerdings war der kleine Tiger
eigentlich viel zu beschäftigt,
um Fotos zu machen...

Der eigentliche Tiger besteht aus einer Tunika 
aus Tigerfleece,
nach dem Schnitt Kronenpulli Bea von Farbenmix.
Der Tigerschwanz ist gekauft
und ohne Blitzlicht fällt die andere Farbe kaum auf...

Die Haarreifenohren sind auch gekauft...
Und es musste auch
noch eine Maske zusätzlich sein.
Schließlich möchte das kleine Mädchen
ein paar Leute erschrecken,
dabei soll sie lieber keiner erkennen ;)


Untendrunter gabs dann noch 
Größe 98 verlängert...
Schmaler Haken, eben...

Dazu eine Yara-Leggin

Das kann beides auch noch weiterhin
im wahren Leben getragen werden
und muss nicht sein Dasein
in einer Verkleidungskiste fristen ;)

So, dann noch ein bisschen Catwalk
bei Kati,
bei der meitlisache
beim kiddikram 
und beim Freutag,
denn ich habe es geschafft,
rechtzeitig mit beiden Kostümen
fertig zu werden!

Euch allen ein schönes Wochenende
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 27. Februar 2014

Lisia die Zweite

Manchmal brauchen Ideen ein bisschen, 
bis sie in die Tat umgesetzt werden...

Seit geraumer Zeit 
wollte ich einer alten Ziegenlederbluse ans Leder...

...jetzt lebt sie als Tasche weiter!


 Das Ziegenleder ist nicht dicker als Stoff,
so dass ich es problemlos nähen konnte.
Kombiniert mit Äpfelchen,
trotz braun frühlingstauglich, wie ich finde...


Durch den hübschen Einblick 
kommen die Äpfelchen so richtig schön zur Geltung!

Innen braun weiß gepunktet.
Als Verstärkung hab ich Wischtücher genommen
und die vorm Weiternähen mit Stylefix fixiert.

Diesmal hab ich Gurtband verwendet.
Die Wirbelkarabiner hab ich gekauft,
die Ringe und der Umlenker sind von einer 
alten und zerschlissenen Kinderlatzhose.
Lohnt sich wirklich genau hinzugucken, 
bevor man etwas entsorgt...


Der Schnitt ist von LunaJu
und heißt Lisia.

Wer auch eine nähen möchte,
hat noch bis Morgen *hier* die Chance das eBook
und auch andere Dinge zu gewinnen:

 An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an
dass sie diese Verlosung etwas bunter gemacht haben!

Meine zweite Lisia
(die erste könnt ihr hier sehen),
wandert dann mal zu
und zu LunaJu.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia


Mittwoch, 26. Februar 2014

Es kommt anders...

... als man denkt.

Ich bin ja nicht wirklich 
der größte Fasching- Karnevals-Verkleidungsfan...

Dementsprechnd war ich jetzt überrascht, 
welchen Spaß es gemacht hat,
das Prinzessinnenkleid für meine Tochter zu nähen.


Grundlage für das Kleid
war der Schnitt Josefinchen von allerlieblichst.
Zum Kleid in Eigenregie zum Kleid umgebaut.
(Darum auch ein Fall für Scharlys Kopfkino...)
Genäht aus furchtbar glitzerigem,
leicht dehnbaren Stoff im Oberteil,
und glatten, glänzenden Stoff
mit aufgesetzen Strasssteinchen im Rockteil
(wenn schon, denn schon...)

Der Rock sollte so weit oben anfangen...
Zum Glück hab ich den Unterrock aus Tüll 
extra gelassen und nicht mit eingenäht,
denn ohne Bausch und Bogen sieht es viel schöner aus...

 Am Oberteil noch eine Rose
(die hab ich genauso gekauft...)
und Glitzer,
es kann gar nicht genug glitzern,
wenn man meine Tochter fragt...

Passende Schuhe gehören natürlich zu einer Prinzessin auch dazu...
(Die sind übrigens regulär gekauft,
und stammen aus keiner Faschingsabteilung...)


Die Haare müssen natürlich auch schön sein.
Die Krone muss ich wohl nicht extra erwähnen,
ist ja klar, das eine Prinzessin
nicht ohne aus dem Haus geht...

Die leuchtenden Augen meiner Tochter,
als ich ihr das fertige Kleid gezeigt habe,
waren einmalig!
So ein Mädchentraum darf natürlich 
auch zur meitlisache 
und zum kiddikram!

Die Tragebilder vom kleinen Tiger
 muss ich Euch noch schuldig bleiben.
Die kommen dann ein andermal!
Und das alles wandert jetzt zum
 Finale vom Karnevals-Köstum-Sew-Along
bei malamü!

Vielen Dank liebe Kati,
ohne deine Aktion 
hätte es hier zumindest kein solches Prinzessinnenkleid 
gegeben und ich hätte nie erfahren, 
dass es Spaß macht auch mal soche Sachen zu nähen!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 25. Februar 2014

Lecker!

Ich bin ja Pferdemutti...
na ja, zumindest hab ich zwei Mädchen,
die obwohl erst drei und fünf,
 total pferdeverrückt sind...

Der Pferdetag ist heilig
und Reiten das allergrößte!

Darum wird bei uns 
(zumindest im Moment)
hauptsächlich für Pferde gebacken:

Pferdeleckerlis!

Klar, das die auch standesgemäß transportiert werden müssen:

im pinken Beutel mit Kordelzug...

Der Aufnäher war ein Geschenk
von einer Freundin.
Endlich hat er einen Platz gefunden...

Kleine Webbandfähnchen 
und fertig!

Jetzt können die Leckerlis mitgenommen werden.

Sofern noch welche übrig sind.
Ratet mal, wer die wohl futtert?!

Wen es interessiert,
das kommt rein:

12 Esslöffel Haferflocken
12 Esslöffel  Mehl
5 Esslöffel Agaven-Dicksaft
2 große geriebene Möhren
1 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Öl
und etwa 50 ml Wasser.

Wird alles vermanscht
und dann etwa 15 Minuten bei 180° gebacken.

Anschließend noch auf der Heizung 
komplett durchtrocknen lassen.

Meine Mädels finden die super lecker!
Aber sie lieben auch das harte Pferdebrot...
Gibt Schlimmeres, was man essen könnte ;)

Jetzt noch eine kleine Runde
zu meertje,
und zur meitlisache.

Euch allen 
liebe Grüße
Eure
Julia

Sonntag, 23. Februar 2014

Halbzeit bei 22 in 222

 So schnell kanns gehen...
Es ist schon Halbzeit bei 
22-Dinge-in-222-Tagen von äpplegrön!

Na, dann wllen wir doch mal Butter bei die Fische geben
und gucken, was sich so getan hat...

11 Kreativprojekte
 
1) Einen Weekender oder eine andere große Tasche nähen. Noch nicht...
2) Tunika "Wandelbar" nähen.Noch nicht...
3) "Moira-Hose" für mich nähen.Noch nicht...
4) Vicky von Farbenmix nähen.Noch nicht...


5) Missi Zwergenschön applizieren erledigt! Siehe auch *hier*


6) Rotkäppchenstoff von Lillestoff vernähen erledigt! Siehe auch *hier* 
7) Strümpfe(Socken) nähen. Noch nicht...

8) Ein Häkelprojekt umsetzen erledigt! Siehe auch *hier*


9) Mindestens drei Weihnachtsgeschenke selber nähen.
Erledigt! Siehe *hier* und  *hier* 
10) Ein Portemonaie nähen. Noch nicht...
11) Einen Leseknochen nähen. Noch nicht...

Kreativfazit: 4 von 11 erledigt. 
Öhm, könnte besser sein... 
Aber irgendwie 
kommt auch immer eine andere Idee dazwischen...
Wird schon noch!

11 Gut-tu-Sachen
 1) Weekender aus Nr. 1 von oben benutzen und einen schönen Wochendausflug machen. Noch nicht...
2) Eine Ovi kaufen und mich mit ihre anfreunden, 
oder meine alte zum Laufen bringen. 
Erledigt! Ich hab sie zu Weihnachten bekommen!
3) Zum Lilleshop-Werksverkauf fahren  
und Geld auf den Kopf hauen!
Beim Werksverkauf war ich noch nicht, 
Geld für Lillestoff hab ich schon auf den Kopf gehauen. 
Daher halb erledigt...
4) Schwimmen gehen (Wenigstens fünf Mal! 1 2 3 4 5)  Noch nicht...
5) Mindestens vier "echte Bücher" lesen! (1 2 3 4)
6) Mehr Salat und/oder Obst essen Das muss NOCH besser werden!
7) 5 kg abnehmen Noch nicht...
8) Selbst mal wieder reiten 
und nicht nur die Kinder hinfahren. Noch nicht...
9)Endlich in den Zoo nach Hannover fahren. Noch nicht...
10) Mit meinem Mann alleine ins Kino gehen. Noch nicht...
11) Einige Bloggerinnen im echten Leben treffen. 
Da laufen Terminabsprachen... 
bisher gab es "nur"  ein kleines Pläuschchen 
mit Bettina von b'engelwirtschaft
auf dem Weihnachtsmarkt ...  (Halb erledigt)...

Gut-Tut-Fazit: 6 Dinge noch offen...
Oh je... Obwohl wenn jetzt das Wetter bald besser wird, 
werden wir bestimmt das ein oder andere machen...

Schaun wir mal, 
es ist ja erst Halbzeit bei 

Das heißt auch,
ich kann mich bessern
und das ein oder andere noch machen...

Euch einen schönen Sonntag
und viele liebe Grüße
EUre Julia

Samstag, 22. Februar 2014

Frische Luft

Dreijährige fordern einen ja wirklich heraus...
Flöhe hüten ist leichter...

Den Hirsch hab ich auf einmal auf der Fensterbank gefunden.
Als ich fragte, kam die Begründung:
"Der brauchte frische Luft"
Ja, was soll man da noch sagen?!

 Auf jeden Fall hab ich mich gefreut,
dass die Glasglocke die Befreiungsaktion 
unbeschadet überstanden hat...
Hätte auch schief gehen können...

Es gab aber noch so viel mehr zum Freuen in dieser Woche...

Die Post hat mir den Stoff zur
der lieben Appelkatha gebracht.
Noch hatte ich keine Eingebung, was draus wird...
Vorschläge?!

Die Post war aber auch sonst noch fleißig...
Und hat mir den schönen Sterntalerjersey von lillestoff gebracht.

Eine riesige Freude diese Woche hat mir
das liebe Fräulein Päng von Bunte Knete gemacht... 
ich darf nämlich für sie einen ganz tollen Schnitt zur Probe nähen!
Wow, das war echt das Bonbon der Woche!
Dazu später dann mehr...

Noch ein Bonbon war,
dass ich bei bei Pamelopee

 gewonne habe. Da kann ich jetzt ein
MyMepal-Produkt nach meinen Vorstellungen pimpen...


Ansonsten war auch noch viel los; 
Elternsprechtag (auf beiden Seiten),
Reitturnier, Faschingskostüme, und andere Termine...
Also, seht es mir nach,
 wenn ich im Moment nicht so zum Kommentieren komme...
(Gucken tu ich natürlich...) 
Ich bin im Stress,
im positiven, mit vielen Momenten
zum Freuen! 

Ein ganz schönes Wochenende,
hier scheint die Sonne,
und viele liebe Grüße
Eure
Julia!

Donnerstag, 20. Februar 2014

Schönheit!

Ich fand sie schon immer schön...
... und als sie mir jetzt im Nähwahna 
 über den Weg gelaufen ist,
konnte ich nicht anders
und ich musste zugreifen. 

Die große 
Eulenschönheit von gretelies. 

Ich musste nur noch Stoffe raussuchen
(wie immer kein Problem ;)...)
et voila:

 Meine ganz persönliche Eulenschönheit!
Die Stoffkombi hat mir hier schon so gut gefallen,
dass es am Ende gar nicht so schwer war,
mit dem Entscheiden...

Jetzt muss ich mal gucken,
ob ich dort auch "nur" das Gesicht,
ohne Schnitt und Anleitung bekomme.
(Wirklich, ich brauch eine Stickmaschine...)
Ich musste schon in den Verteidigungmodus gehen,
da eine junge Dame Gefallen angemeldet hat...

Ach, ich find sie einfach toll!
Und wer von Euch hat auch eine?!

Wer noch nicht hat,
der darf gerne noch:


Hier gehts direkt zum Lostopf!

Im Moment ist hier so viel los
(überwiegend schöne Dinge),
dass ich leider nicht so viel zum Gucken
und zum Kommentieren komme...
Das wird auch bald wieder anders!
Hoffe ich doch zumindest...
 
Jetzt aber erstmal viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Gibts denn sowas?
Da will man mitten in der Nacht posten,
und dann fehlt der Backlink zu Rums.
Na, dann bin ich jetzt bestimmt irgendwas mit um die Nr. 50...
Verrückt, so um 0.01

Dienstag, 18. Februar 2014

Glühlinchen

Die Freundin meiner Tochter ist große Schwester geworden!
Klar, dass der kleine Bruder auch etwas geschenkt bekommt.
Zum einen hat ihn seine Schwester schon mit einem *Lottis* bedacht,
und zum anderen sollte es natürlich auch noch etwas von mit geben...

Manchmal kommt einem ja der Zufall zu Hilfe!

Kristina aka LunaJu hat die nächste Probenährunde eingeläutet.


Glühlinchen 
heißt ihr neuestes eBook.

Und das ist Glühlinchen:

Ein Kuscheltier der besonderen Sorte!

Genäht aus Baumwollstoffen,
einem Frotteebauch und Jerseybeinen.

 Im eBook wird auch noch
eine Schmusetuchvariante beschrieben.

An den Beinen kann man wunderbar einen Schnuller befestigen.

Es rasselt und knistert...

Das eBook ist sehr ausführlich beschrieben
und reichlich bebildert.
Es ist für Nähanfänger 
und Frotgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Man kann damit in kurzer Zeit ein individuelles und schönes Geschenk zaubern.
Meine Töchter waren ganz neidisch...
und hätten selbst gerne ein Glühlinchen!

Wer nun auch dieses schöne eBook
 
 haben möchte,
der kann es *hier* bekommen!

Ich freu mich schon aufs Verschenken
dieses Exemplares!

Jetzt darf es noch ein bisschen rumschwirren:
  beim  kiddikram,
bei  meertje
und bei made4boys.
Euch allen
liebe Grüße
Eure
Julia
P.S. Ich habe das eBook Glühlinchen
 kostenfrei zum Probenähen zur Verfügung gestellt bekommen
und mache jetzt wahnsinnig gerne Werbung dafür! 
Ihr wisst ja, stünde ich nicht hinter dem Produkt, 
dass ich teste, würde der Post anders klingen!!

Freitag, 14. Februar 2014

Doch noch...

dass ich doch noch einen kleinen Fortschritt
in Sachen Faschingskostüm vermelden kann.

Ich dachte schon, ich könnte auf der
vorletzen Etappe des
Karneval-Kostüms-Sew-Alongs
von Malamue so gar nichts berichten...

Das geht ja nicht, also doch noch schnell an die Nähmaschine
und zumindest das "Obergewand" für den Tiger fertig gemacht:

Ein einfaches Hängerchen
(Kronenpulli Bea von Farbenmix ohne Ärmel,
mit einfach umgeschlagenen Säumen).

Der Tigerschwanz ist nicht am Kostüm festgenäht,
da ich glaube, der würde nicht lange halten...
Der ist an einem Gummiband, was einfach übergezogen wird...

Jetzt fehlt "nur" noch,
ein Pulli und eine Leggins aus schwarzem Pünktchenjersey,
sowie eine komplette Prinzessin für mein großes Mädchen...

Sind ja noch zwei Wochen;
das wird schon!

Es gab aber noch mehr Anlässe zum freuen.

Ich habe mal wieder etwas gewonnen.

Bei der lieben Numi von Numinalas Nähchaos
ein Buch:


und bei Nette von  Regenbogenbuntes
ein Knopfset:
Also ein Set der Snaply-Rohlinge zum Selbstbeziehen...

Ich freu mich riesig;
es macht echt Spaß, wenn man seinen Namen 
in dem Zusammenhang auf einem Blog liest...
Sonst freu ich mich aber auch immer wieder, 
wenn ich "mich" in irgendweiner Form woanders wiederentdecke...

Und dann hat mein Blog noch ein Geschenk bekommen,
ich freu mich so, dass ich es auch an dieser Stelle noch mal erwähnen muss;
ein "neuer" Header.
Eigentlich wie der alt nur in schön fotographiert,

Noch mal zum Vergleich:

Vorher

Nachher

Ob ich vielleicht doch wieder einen Rahmen drum mache?!
Was meint ihr?

So, und wer sich heute noch so
und über was freut,
könnt ihr bei Martinas Freutag sehen!

Euch ein schönes Wochenende
und liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 13. Februar 2014

Hipp hipp Hurra!

So, das ist zwar ganz klar etwas für den Freutag,
aber ich kann nicht warten.

Hat es jemand bemerkt, was hier anders ist?!
Ja ein neuer Header.
Zwar vom  Prinzip der alte,
aber in schön fotografiert.
Ich freu mich so!!
Ein Geschenk zu meinem ersten Bloggeburtstag
von einem befreundeten Fotographen.
Wer schon mal gucken mag:
*hier* kann man das HPhotowerk angucken.
Ich werde das HPhotowerk 
aber auch noch mal genauer vorstellen.

Nun aber zu meinem Rums dieser Woche...

Obwohl ich so viele und auch wirklich schöne Taschen besitze,
sind sie unvermeidlich; die Plastiktüten.
Und irgendwie sind sie dann immer wieder im Weg.
Da hatte ich jetzt keine Lust mehr drauf 
und habe Abhilfe geschaffen:

 Ein Tütensammelspender.
Keine große Kunst,
genäht aus festem Baumwollstoff von Ikea.

Mit einer Öffnung zum Herausziehen der Tüten
(leider sehen nicht alle Tüten so schick aus...).
Da die Öffnung nicht stabil genug war, 
hab ich noch Gummibänder miteingefasst.

Aufgehängt einfach mit einem Stück Gurtband,
so ließ sich auch dieser Rest noch gut verwenden...

Und aufgehübscht mit einem schönen,
geplotterten Bäumchen himbeerkamel.
Wer auch so was Schönes haben möchte,
könnte *hier* mal stöbern...

Als ich fertig war, ratterte es noch ganz ordentlich
in meinem Kopfkino.
Die Öffnung sieht mit den Gummibändern fast wie ein Mund aus...
ich hätte prima Monsteraugen drauf machen können.
Dann wär das jetzt mein Tütenmonster...
Na, dass dann eben nächstes Mal!

So ein Tütensammelspender ist ja auch
eine Tasche und somit darf das Ganze dann auch zu den

Wie anfangs schon erwähnt, 
feiert mein Blog Geburtstag.
Und für die, die es noch nicht entdeckt haben,
es gibt was zu gewinnen:  

Wer noch mit in den Lostopf möchte,
bitte hier entlang!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia