Freitag, 31. Januar 2014

Ist ja klar!

Heute ist 
Teil 2

Und ist klar,
wenn die Tochter fünf ist, was ganz weit oben auf 
der Kostümwunschliste steht, oder?


Natürlich:
PRINZESSIN!
Als der Kindergarten sich dann quasi erdreistet hat
das Motto "Zirkus" auszugeben,
wurde sie kurzerhand zur
Zirkusprinzessin umgetauft,
ohne irgendwelche Auswirkungen auf äußere Gestaltungsmerkmale...

Mein Plan sieht so aus,
das ich aus einem Shirtshnitt (zur Zeit denke ich an Josefinchen)
das Oberteil schneidere und irgendwie einen langen Rock dranbastele...
Und aus Tüll gibt es dann einen einfachen Unterrock.
Mal gucken...

Da schon gedrängelt wird
(schließlich ist das Zirkus-Brautkostüm 
der Freundin schon fertig...)
muss ich wohl bald mal loslegen...

Mein nächsten Zwischenstand 
gibts dann bestimmt schon mehr zu sehen!

Hier gibts noch einen kleinen Ausblick auf das Kostüm
für das kleine Mädchen:


Beim Einkaufen sind uns 
die Tigerohren und der Tigerschwanz 
über den Weg gelaufen.
Klar, dass sie ein kleiner Tiger sein möchte...

Ich werde ihr aus dem schwarzen Pünktchenjersey 
ein einfaches Oberteil und eine Leggins nähen
und aus dem Tigerfleece ein kleines Überziehkleidchen.
Da sie so richtig in der Krippe nicht Fasching feiern,
reicht so viel Verkleidung wohl...

So, dann geh ich noch mal schauen,
(vermutlich viel weiter...)

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 30. Januar 2014

Einer geht noch...

Ja, einer geht noch,
noch ein Schal!

Diesmal für mich.
(Loogisch, sonst wär das ja kein Rums)
Loops hab ich ja schon diverse gefertigt,
aber die waren eher dünn und nix für dies kalte Winterwetter!

Darum brauchte ich noch einen kuscheligen Schal.


Diesmal kein Loop.
Sondern ein Wickelschal, 
der mit Knopf und Gummiband verschlossen werden kann.

Beidseitig zu tragen,
je nachdem wie kuschelig man es möchte.
Ein Seite roter Pünktchenfleece,

die andere Seite schwarz-weißer Streifensweat.


Der Schal liegt schön eng am Hals an, und so ist er
sehr schön kuschelig
und genau das richtige für diese Temperaturen.

Trotdem muss ich gestehen,
es mir bei den Temperaturen am liebsten
drinnen gemütlich zu machen ;D

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 29. Januar 2014

Mittwochs mag ich...

... mich einkuscheln!


Ich könnte zur Zeit nur schlafen...
Ein bisschen angeschlagen,
erwisch ich mich in den letzten Tagen ganz häufig dabei,
einzuschlafen, wenn ich die Kinder ins Bett bringe...
Scheint wohl nötig zu sein...

Heute werd ich es mir aber auf dem Sofa gemütlich machen!
Denn da wohnen seit neuestem zwei tolle Kuschelkissen:

Mr. Fox in blau, 
mit grüner Rückseite und

Mr. Igel
mit blauer Rückseite.

Stickdatei von cherry-picking.
Und die Kissen sind ein Geschenk von einer lieben Freundin.

Ich selbst komm ja kaum an die Nähmaschine;
ich bin ja im Winterschlafmodus...

Wer noch was am Mittwoch mag,
seht ihr beim frollein-pfau.

Viele liebe Grüße
Eure Julia

Dienstag, 28. Januar 2014

Dann noch mal in warm...

Jetzt ist er doch noch da, 
zumindest bei uns;
der Schnee!!

Da gibt es dann noch eine schöne warme Mütze
und einen Schal:

Das ist die Drachenmütze aus
dem Mulit-Mützen-Mix von farbenmix.
Nur ohne Drachenzacken.
Statt dessen mit einer Herzchenspitze...

Schön kuschelig warm 
aus dickem lila Fleece
und pink-gelb geringeltem Campan-Jersey.

So kann man es im Schnee aushalten.
Vielleicht sollte ich für mich nachlegen,
damit ich auch länger aushalte im Schnee ;D

Jetzt aber erst mal fix 
zum Creadienstag,

zum  kiddikram
und zu meertje.
Allen denen die Schnee haben,
viel Spaß im und mit dem Schnee
und allen andern eben ohne!
Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Freitag, 24. Januar 2014

Ganz spontan...

... entstehen viele tolle Dinge.

Eigentlich dachte ich,
dass diese Woche eine totale Stresswoche würde...

Dann musste ich einen Termin aber gar nicht wahrnehmen.
Und statt eines absoluten Hetztages 
mit konspirativer Kinderübergabe auf dem Parkplatz
von Mamas in Papas Auto,
hatten wir einen tollen Nachmittag.

Da das Wetter bescheiden war,
mussten wir drei uns drinnen beschäftigen.

In einer Fernsehsendung hatte meine Tochter gesehen,
wie Kinder Lampenschirme gepimt haben.
Das wollte sie auch schon länger machen,
seit hier gleich zwei Lampenschirme kaputt gegangen waren.

Das Problem war nur,
dass ich noch nix dafür besorgt hatte...
Auch keinen neuen Lampenschirme.

Aber man muss sich nur zu helfen wissen
und einen gewissen Vorrat an Krams 
und Bastelmaterialien haben.

Schon hat man zwei schick gepimpte Lampen,
auf die meine Mädchen sehr stolz sind:

 Die Lampenschirme werden nun von Klemmdingern gehalten,
an denen dünner Basteldraht mit aufgefädelten Dekoteilchen hängen.

Wunderhübsch finden meine Mädchen 
( 5 und 3) ihre neuen Lampen...

Und das Basteln hat riesigen Spaß gemacht;
ich wusste noch gar nicht, 
wie ausdauernd gerade auch 
mein kleines Mädchen schon sein kann...

Dann stellen sich die Lampen noch mal beim kiddikram vor.
Und wer sich außer uns am Freitag noch so freut, 
seht ihr *hier*.

Euch allen ein schönes Wochenende
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 23. Januar 2014

Wichtig!

 So, zwar bin ich nicht so ganz der Listenmensch,
da ich die meist doch nur über den Haufen werfe 
und es doch anders kommt, als ich denke,
aber so ein bisschen auf "externe Erinnerungen" zurückzugreifen
ist schon nicht schlecht...

Darum hab ich mir nach dem Beispiel meiner
 Freundin Superjetti
eine "Erinnerungsleiste" gemacht.

Rums steht da übrigend nur als Beispiel...
das hab ich im Kopf ;D

Die Leiste ist aus dickem Filz,
auf das ich ein Webband genäht hab.

Die Klammern sind ein Weihnachtsgeschenk gewesen.
Befestigt habe ich alles ganz simpel mit schönen Herzstecknadeln.

Und da ich die Idee so schön fand,
hab ich gleich noch eine Version zum Verschenken gewerkelt:


 Manchmal können auch die einfachen Dinge schön sein!

Viele liebe Grüße
Eure Julia

Mittwoch, 22. Januar 2014

Vier Fragen

Das ist heute mal ein ganz anderer Post.
Nichts Kreatives,
nichts Selbstgemachtes...

Ich möchte Euch vier Fragen stellen:

1. Lebst du in Deutschland,
oder maximal 50km von der deutschen Grenze entfernt?

2. Bist du zwischen 18 und 55 Jahren alt?

3. Hast du keine chronische Krankheit?

4. Hast du keine starken Gewichtsprobleme?

Wenn du die Fragen mit JA beantworten kannst,
kannst du dich bei der DKMS Spender registrieren lassen.
Vielleicht bist du die eine Person, 
die jemandem im Kampf gegen den Blutkrebs helfen kann?!
Und auch, wenn du nicht alle Fragen mit Ja beantworten kannst
(ich selbst leider auch nicht...)
gibt es bei der  DKMS 
noch weitere Möglichkeiten zu helfen.

Und *hier* bei Sabine von Contadinas Way
könnt ihr eine von vielen Geschichten lesen,
warum das Helfen so wichtig ist!


Euch allen und Euern Lieben wünsche ich von Herzen,
gesund zu sein und zu bleiben!
Und denen, die es nicht sind, es zu werden!

Liebe Grüße
Eure
Julia



Dienstag, 21. Januar 2014

Mädchenträume...

... sind oft Rosa.
Ein Einhorn dazu?!
Wunderbar!

Genau, wie "Lenis dreams"
Der liegt hier schon eine Weile,
da nicht nur Leni davon träumt...

Und jetzt endlich hab ich es geschafft und etwas draus genäht!

Ein Kleid, ganz nach dem Geschmack des großen Mädchens,
kombiniert mit Regenbogenjersey.

Grundlage für das Kleid ist der Schnitt "Basic-Shirt für Mädchen" 
in Größe 122 von allerlieblichst.

 Einfach in A-Linier verlängert und Seitenstreifen abgeteilt.
(Da könnte man dann auch noch drauf achten, 
dass die farblich aufeinander treffen...
Aber wer will denn schon pefekt sein?! 
Schließlich braucht man doch noch Entwicklungspotential...)

Auf der Rückenseite hab ich einen Querschnitt gemacht 
und das untere Teil breiter zugeschnitten und gerafft, damit es schöner fällt.

Vorne gab es dann noch einen Stern drauf!
(Der darf dann mal zu Immer-Mal-Was-Neues...)


Kind glücklich und Mama auch!

Und wie immer am Dienstag darf das gute Stück zu einigen Partys:
zum Creadienstag,

zum  kiddikram
und zu meertje.
Euch allen liebe Grüße
Eure Julia

Samstag, 18. Januar 2014

Lesekissen DIY

Es fehlte noch ein Geburtstagsgeschenk
für meinen Bruder.
Gewünscht hatte er sich Bücher.
Aber da sollte es noch ein bisschen was dazu geben,
gerne selbstgemacht.

Was passt zu Büchern?!
Na klar, ein Lesekissen.

Und so siehts aus:


Dreieckig mit kleiner Auflagefläche.


Diemal eher schlicht und unbunt,
ist ja für meinen Bruder...

Und da vielleicht sonst noch jemand 
so ein Lesekissen gebrauchen kann,
hab ich ein paar Fotos bei der Entstehung gemacht;
quasi als P.S: gibts dann die Anleitung.

Jetzt aber erst mal zum sewing-sasu,
und zu Scharly!

Euch viele liebe Grüße
und einen schönen Sonntag
Eure Julia


ANLEITUNG LESEKISSEN
Du braucht:
- Stoff, ca. 55 x 60cm
-Füllwatte (ca 250g, je nach Fabrikat)
- 2 Kam-Snaps
- und Nähmaschine und Co
1. Eine der 55cm Kanten schlägst du um und säumst sie.


2. Dann legst du den Stoff recht auf rechts zusammen.
Dabei wird die 60cm Seite 
als Bruchseite genommen, sie bildet dann die lange Seite.
Du schließt die ungesäumte kurze und die lange Seite.

3. Das Kissen auf rechts wenden und mit Füllwatte füllen.


4. Nun drehst du das gefüllte Kissen so, 
dass die Naht der langen Seite mittig liegt.
Die untere offene Kante 
legst du in der entgegengesetzten Richtung 
sauber aufeinander und steckt die Stoffe zusammen. 
Jetzt ist schon die Dreiecktform zu erkennen.
Anschließend nähst du die unteren Kanten so zusammen, 
dass das Kissen verschlossen ist.


5. Etwas 8cm über der letzten Verschlussnaht 
steppst du in der gleichen Richtung noch eine Naht ab.
Dabei musst du die Füllwatte etwas platt drücken...
Sie soll aber in beiden Teilen sein!

6. Damit die Auflagefläche auch ein Buch halten kann, 
muss sie mit Kam-Snaps stabilisiert werden
(alternativ kann man auch einen Knopf annähen 
oder einfach "nur" nähen).

Dazu schlägst du die Auflagefläche nach vorne um 
und setzt von hinten 
etwa zwei cm über der Teilungsnaht 
links und rechts je einen Kam-Snap.


 Und das war es dann auch schon.

Sollten Fragen zu der Anleitung auftreten
(gar nicht so leicht manche Dinge, die man macht, 
in Worten auszudrücken...)
könnt ihr mir gerne eine Mail schicken
(Adresse im Impressum).

Also dann:
Viel Spaß!





Freitag, 17. Januar 2014

Das Glück ist Neon!

Oh je, diese Woche beim Einkaufen
haben wir etwas entdeckt...

Mein großes Mädchen möchte schon so lange eine gehäkelte Mütze haben...
Und dann sah sie beim Einkaufen dies hier:

Neongelbes und neon rosanes Garn.
Ich hab keine Ahnung, was genau das ist,
am meisten erinnert es mich an einen Strickschlauch.

Tja und das wird dann hoffentlich bald eine neue Mütze.
Meine Farben sind das nicht unbedingt,
aber mein großes Mädchen hat sich so sehr gefreut,
dass ich sie auch einfach nur toll finde!!!

Und dann gab es hier
einen Puzzlemarathon nach dem nächsten.

Eigentlich wollte ich nebenbei mein Vorhaben
"Ausmisten" starten.
Aber leider leider musste Mama mitpuzzeln...
Nun ja, es läuft bekanntlich nichts weg
und Morgen ist auch noch ein Tag ;D

So hatten wir jede Menge Spaß,
was viel wichtiger ist, als eine ausgemistete Kramschublade...

Wer sich noch so gefreut hat
und worüber?
Na, schaut doch mal hier! 

Euch allen ein schönes Wochenende
trotz mit und ohne Schniefnasen-
viele liebe Grüße
Eure 
Julia

Donnerstag, 16. Januar 2014

Die Zeit ist fällig

... für ein neues Etui.
Schon immer brauchte ich da von Zeit zu Zeit was Neues,
zum Austauschen...

Wie praktisch, 
wenn man es sich dann auch noch selbst nähen kann!
Irgendwo hab ich mal ein Etui 
komplett aus Reißverschlüssen gesehen,
das hat mein Kopfkino
doch ziemlich in Bewegung gebracht.

Zumal doch noch ganz schön 
viele Meter Reißverschluss hier lagen.

Komplett aus Reißverschluss wollte ich nicht, 
aber die Oberseite...
Ich habe sie einfach aufeinandergenäht.
War zwar schon hübsch bunt, 
aber ein bisschen hat noch gefehlt...
Also noch Webbänder zwischen die Streifen.

Die Rückseite ist ein einfaches Stoffstück, 
nach den Maßen der Vorderseite zugeschnitten.
Man kann es nur erahnen,
es ist ein Lieblingsstöffchen...
Rot mit weißen Pünktchen!

Innen gefüttert mit Birnenstoff.

Da hab ich jetzt von allen Seiten Zugriff auf den Inhalt ;D

Ich mag mein neues Etui sehr.

Was es heute sonst noch so für sich Gemachtes gibt,
seht ihr bei Rums.
Da ich hier ohne Anleitung 
und konkrete Vorgabe gewerkelt habe,
geht das Etui auch mal 
beim Kopfkino von Scharly vorbei.
Dort können alle kreativen, 
eigenen Einfälle, die ihr umgesetzt habt, 
verlinkt werden...
Und da es sich ganz klar um ein Täschchen handelt,
auch noch ab zu den Taschen und Täschchen; kurz TT 
von Merlines kreative Welt.

Euch allen liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 14. Januar 2014

Man kann ja nicht immer...

... total kreativ sein
- nicht mal am creadienstag...-

Denn manchmal kommen kleine Menschen auf ganz eigenen Ideen...
Zum Beispiel beim Stöbern im Stoffregal.

"Mama, was ist das denn für ein kuscheliger Stoff?"
Tja, eigentlich war der Wellnessfleece 
für Oberbkleidung irgendeiner Art gedacht;
meiner Meinung nach zumindest...
"Das könnte doch meine neue Kuscheldecke sein?!"
Protest vom kleinen Mädchen, 
die aus dem Stoff lieber ihre neue Kuscheldecke sähe...

Und was macht die brave Mama?
Guckt im Stoffladen, ob es noch Nachschub gibt 
und näht gleich zwei Kuscheldecken...

Ich hab die Stoffe (ca. 1,40 x 1,50m) einfach nur gesäumt.

Da der Wellnessfleece von Hause aus 
schon ausreichend gemustert ist,
hab ich nicht mal irgendwas draufgenäht...
Wirklich keine besonders kreative 
oder anspruchsvolle Arbeit...

Aber so herrlich kuschelik,
wie das kleine Mädchen bemerkte.

 Die Abwesenheit der großen Schwester 
wurde gleich ausgenutzt,
um beide Decken zu testen.
Und sie war dabei sehr kreativ,
da sie aber meist unter der Decke zu sehen ist, 
als Geist, als Schildkröte,
als Frosch und so weiter 
hab ich jetzt mal nicht von allem ein Foto...

nur eins noch:
Die Tigerschildkröte!
Oh je, ich glaub, 
noch aufrüsten,
zu dem rosa-goldenen Kostüm 
kommt wohl noch eins in Tigeroptik...

Die Kuscheldecken stellen sich auch noch mal
bei der meitlisache,
beim  kiddikram
und bei meertjevor.
Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Montag, 13. Januar 2014

Tätärätätä!!!

Ein Faschingspost...
Bei mir...
Ja, so was kanns geben.

Ich persönlich bin jetzt nicht so der Faschingsfan,
aber meine Tochter dafür umso mehr!

Und darum freue ich mich,
bei katis von malamue 
mitmache!


Hier soll der erste Plan vorgestellt werden.
Nun ja, ich bin eher planlos, was das angeht,
aber es bleibt ja noch ein bisschen Zeit!

Fest steht nur die Richtung des Konstüms.

Meine Tochter ist fünf!

Was könnte da wohl gewünscht werden?!
Ich verrate nur so viel,
rosa, pink und gold spielen eine Rolle!

Mehr und etwas konkretere Ideen 
dann am 31. Januar an dieser Stelle!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Sonntag, 12. Januar 2014

Endlich

habe ich es geschafft und habe Mützen genäht!

dort werden Mützen gesammelt und in Kliniken an krebskranke Kinder verteilt.
Es gibt einen kostenlosen Schnitt zum herunterladen,
der extra und ausschließlich für dieses Projekt bestimmt ist.
 
Seit ich von dem Projekt weiß,
möchte ich auch einen kleinen Beitrag leisten.
Und zu Weihnachten habe ich ja eine Ovi bekommen.
Also war mein erstes Projekt mit der Ovi
das Klinik-Mützen-Projekt.

Und das ist meine Ausbeute:
Nicht wahnsinnig viel,
aber zumindest drei Mädchen- und drei Jungsmützen.

Und da es ein fortlaufendes Projekt ist,
denke ich, dass ich immer mal wieder eine Mütze nähen werde
und sammele, und zu Madita schicke.


Und wer das Projekt auch unterstützen möchte,
findet hier alle genauen Informationen!

Und da es ja so viele tolle Linkpartys gibt,
dürfen die Mützen jetzt zum sewing-sasu!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia



Freitag, 10. Januar 2014

Manchmal...

... muss man das Glück und die Freude etwas suchen...
Heute ist eigentlich gar nicht so ein schöner Tag.
Die Lieblingserzieherin meiner Tochter 
aus der Krippe hat sich heute verabschiedet...
Eigentlich ein schöner Abschied, 
da sie (mit 60) noch mal neu in Hamburg durchstartet
und zu ihrer Familie zurückgeht...
Aber hier vor Ort wird etwas fehlen.

Wenn dann aber so ein kleiner Mensch auf einmal sagt:
"Ich schaff das ohne R."
und zuversichtlich nach vorne sieht,
dann ist das auch wirklich ein Grund zur Freude.
Wann ist das passiert,
dass sie so groß geworden ist?!

Und dann haben wir endlich mal wieder liebe Freunde getroffen.
Warum sieht man manche Menschen, die man gerne hat
eigentlich so selten?!

Und da habe ich auch noch ein so schönes Weihnachtsgeschenk bekommen:

 Etwas mit "Neu-Eulen"...
Ich liebe Füchse!!!

Und Loops kann ich wirklich nicht genug haben!
Ich liebe diesen Loop und muss unbedingt noch rausbekommen,
von wo der orangene Pünktchenstoff ist...

Das darf jetzt noch zu Greenfietsens Fuchssammlung
und zum Freutag!

Euch allen ein schönes Wochenende,
ich hoffe, dass ich die Zeit finde,
meine neue Overlockmaschine noch ein bisschen zu testen,
bisher schnurrt sie wie ein Kätzchen 
und es macht solchen Spaß damit zu nähen!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia


Donnerstag, 9. Januar 2014

LunaJu's LISIA

Bei der lieben Kristina von LunaJu gibt es ein neues eBook:

L I S I A

Lisia ist das erste Taschen-eBook von LunaJu
und ich durfte probenähen.


Durch die Vordertaschenlösung mit der Lilien-Öffnung
hat die Tasche einen echten Wiedererkennungswert und

man kann seinen Lieblingsstoff richtig schön in Szene setzen.

Ich verrate jetzt mal nicht, wie lange es gedauert hat,
bis ich mich für einen meiner Lieblingsstoffe entschieden habe...
Aber, es muss ja nicht bei einer Lisia bleiben ;D


 Platz genug für alles, was frau so mit sich rumträgt, ist auch.


Und alles was klein und griffbereit sein muss,
findet in der vorderen Tasche Platz.

Innen sind auch noch mal mehrere kleinere Fächer.


 Das eBook ist gut strukturiert, bebildert und beschrieben.
Es ist auch für Nähanfänger geeignet.

Und zu bekommen ist es *hier*!

In meinem Kopf spuken noch so einige Varianten rum...
Also gibt es hier bestimmt noch Nachschlag.
*Hier* könnt ihr aber schon jetzt 
viele weitere schöne Modelle bewundern!

Und bei Rums könnt ihr noch mehr
"Für-Sich-Gemachtes" bewundern.

Und ganz neu gibt es bei Merlines kreative Welt
tolle Taschen und Täschchen zu bewundern!

Viel Spaß dabei
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Das eBook wurde mir von LunaJu kostenfrei zum Probenähen zur Verfügung gestellt.
Dieses ist also ein Werbepost. Und ich mache wahnsinnig gerne für Lisia Werbung, denn die Tasche und daseBook sind so toll! Und wenn ich das nicht finden würde, gäbe es auch keine Werbung ;D