Dienstag, 16. Dezember 2014

Spontanes Kostümnähen

Am letzten Sonntag war im Reitverein,
in dem meine Töchter Reiten 
und Voltigieren Weihnachtsreiten.

Eine schöne Sache.
Das fürs Voltigieren "Pipps Langstrumpf" als Thema
ausgegeben war, wusste ich: 
war auch nicht so schwierig:


Das Hängerchen war ein Geschenk
von einer Freundin,
es fehlte also nur eine zweifarbige Leggings.


Da hab ich auch das freeBook
LittleLegLove von nEmadA
zurückgegriffen.
Das ist echt schnell gemacht.

Als dann aber meine Große am Mittwoch
nach dem Reiten nach Hause kam
(die wollte fürs Voltigieren "Annika" sein,
weil sie so bleiben kann, wie sie ist),
und meinte sie hätten da auch ein Thema,
wurde ich stutzig: "Welches denn?"

"Disneyprinzessinnen, und ich möchte
Cinderella sein! in blau! "

Ja, natürlich, nichts leichter als das...


Also bitteschön:
ein Reitkleid, vorne und hinten offen,
damit man auch mit Reiten kann;
denn den Damensattel gabs nicht dazu...).


Und wie es sich gehört,
ein langer Umhang!

Kind glücklich!
was will man mehr?!


Sah auf dem Pferd auch richtig schön aus.
Der Umhang ist ein bisschen zur Seite geweht.
Im Schritt hing er richtig schön
hinten übers Pony...


Und auch die Pippi hat eine gute Figur
auf dem Pferd gemacht.

Diese teilweise doch recht spontane
Näheinlage darf dann noch
zum Kiddikram,
zur Meitlisache,
zu Meertje und
zum Creadienstag!

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Kommentare:

  1. So niedlich deine kleine Pippi Langstrumpf!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Pippi ist ja soooo süß. Das Foto auf dem Pferd ist toll!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja witzig, meine Tochter voltigiert auch und wir hatten im November Voltigiertunier mit dem Thema Oktoberfest (ja, ich weiß, aber hier in Ostfriesland gehen die Uhren halt anders).
    Da haben wir auch die Kostüme für unsere Gruppe ,, genäht". Ich muß das unbedingt mal posten...
    Falls das jemanden noch interessiert, unsere Gruppe hat den 2. Platz ergattert (*sehr, sehr stolz bin, war Püppis 1. Tunier*).
    Deine Mädels sehen sehr zauberhaft aus und die Kostüme sind echt der Hammer. Da kann die Mama auch sehr stolz sein und das nicht nur auf die Kostüme...
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  4. WooooooW wie schön; den blauen Umhang darf meine Maus nicht sehen... so einen mag sie unbedingt auch haben; wegen der Eiskönigin ;) ...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Und wie man wieder sieht, fördern die spontanen Näheinlagen ganz oft die kreativsten und tollsten Sachen hervor. Tolle Kostüme!

    Liebe Grüße,
    Geo

    AntwortenLöschen
  6. Ach, da muss ich aber kichern. Bei dir auch, ja!? Plötzlicher Kostümbedarf im Advent. Für mich passen Kostüme ja eher in den Februar. Aber welchen Herausforderungen stellen wir uns nicht alles, oder!? Toll gemeistert hast du siie. So schön Deine beiden Mäuse. LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Ah cool. Kostüme zaubern im Dezember. Macht auch nicht jeder. :-) sehen beide klasse aus.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Pippi-Kostüm! Über so ein Kostüm würde mein Hasenkind sich riesig freuen. Hier wird fast täglich Pippi Langstrumpf gespielt und ich muss auch noch eins machen.
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Hui, das klingt ja wirklich nach einem Spontanauftrag... Und die Kostüme sind einfach großartig geworden! Hut ab!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  10. Spontane Aktionen sind die schönsten! Und die Weihnachtsfeier sieht nach einen großen Spaß aus!
    Die beiden machen wirklich eine gute Figur!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!