Sonntag, 2. März 2014

Wider der Näh-Natur...

Ich gehöre ja auch zu denen,
die sich dem Königskind
und einem großen Hofstaat angeschlossen
haben beim 365 Quilt!

Es gibt so viele tolle Werke zu bewundern...
Und dann gibt es meins
(und das ist jetzt kein fishing-for-compilments,
sondern echt genaus SO gemeint...)


Krumm und schief...
Da passt kaum mal eine Ecke auf die andere...

Aber das ist auch Neuland für mich...
Ich bin ja eher vom Typ 
"ich fusch mich so bis zum Ende durch"...
Das geht hier nicht...
Aber ich lerne dazu...

Ich näh den Quilt ja in 9'er Blöcken.
Ganze zwei sind entstanden...

 Noch so etwas, 
was entgegen meiner Näh-Natur ist...

Eigentlich fange ich ein Projekt an
und näh das bis zum Ende;
sonst liegt das nur Ewigkeiten
herum und wird nicht mehr fertig...

Also hänge ich auch im eigentlichen Zeitplan
ziemlich hinterher.
Aber am Ende bin ich bestimmt fertig...


Und trotz krumm und schief,
mag ich das, was ich bisher habe!
Die einzelnen Stücke erinnern mich an die vielen anderen Dinge,
die aus den Stoffen entstanden sind.

Das sind vier Blöcke nebeneinander.
Ich glaub, damit eine richtig schöne, große Kuscheldecke wird,
muss noch ein fünfter daneben.
Ich muss mich von dem Gedanken verabschieden,
nur die Stoffe aus aktuellen Projekten zu benutzen.
Dazu näh ich zu wenig mit Baumwolle
(und schon gar nicht so viel, 
dass man jeden Stoff nur zwei Mal benutzen muss;
vermutlich das nächste Vorhaben, das kippt...).
Schaun wir mal...

Euch jetzt erst einmal einen
schönen Sonntag
(Morgen gibts hier die Gewinner
aus meiner Bloggeburtstagsverlosung...)
und viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Ab zum sewing-sasu

Kommentare:

  1. Ach was, so krumm sieht das gar nicht aus! Und später sitzt ja auch keiner mit Lineal da und prüft die Decke.
    Ich finde es sieht Klasse aus, schön bunt und fröhlich und für dich voller Erinnerungen.
    Meine Hochachtung dass du dich der Herausforderung stellst!
    Ich als Baumwolllegastheniker hab mich neulich mal an einer Hülle für ein Uheft versucht. Bin froh dass es rein passt xD
    Ich bleib also definitiv noch bei Kleinformatigem.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ach was, so krumm sieht das gar nicht aus! Und später sitzt ja auch keiner mit Lineal da und prüft die Decke.
    Ich finde es sieht Klasse aus, schön bunt und fröhlich und für dich voller Erinnerungen.
    Meine Hochachtung dass du dich der Herausforderung stellst!
    Ich als Baumwolllegastheniker hab mich neulich mal an einer Hülle für ein Uheft versucht. Bin froh dass es rein passt xD
    Ich bleib also definitiv noch bei Kleinformatigem.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Juli,

    ganz ehrlich, bei mir passen die Ecken auch nicht perfekt aufeinander...ich denke, dass das trotzdem am Ende schon passen wird (hoffentlich...)
    Ich arbeite zwar viel mit Webware, aber ich schaffe das auch nicht jeden Tag ein Quadrat auszuschneiden, ich mach dann immer mehrere auf einmal und ...ähm... ich müsste mal wieder.

    Wie auch immer, bis jetzt sieht deine Decke super aus!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Wir gleichen das mit dem Binding wieder aus, Julia - hoffe ich wenigstens. ;-)

    Ich finde ehrlich, ganz ehrlich (Pfadfinderehrenwort und nicht, weil ich dich so mag ♥), dass das bisher schon ganz toll aus ganz genau (und mit funktionierender Brille *g*) hinsehen, um zu entdecken, dass da mal die eine oder andere Naht ein Millimeterchen daneben sitzt und ich gebe Katja völlig recht, wer macht das schon? :-)

    Dein Quilt ist bisher fröhlich, bunt und voller Erinnerungen und wenn das mit den Stoffen aus aktuellen Projekten nicht klappt, dann machst du eben mit Lieblingsstöffchen weiter, die gibt es ja auch als Fat Quater zu bestellen. :-)

    Du wirst doch wohl bei so einer schönen Decke nicht traurig sein??

    Nein, nein, nein! Die ist toll und wird, wie alle andern auch, etwas ganz besonderes werden und das ist, meine Meinung, völlig unabhängig vom Grad der Perfektion!

    So, nun verschwinde ich aber mal und werde mal sehen, ob ich meinen Januar noch mit meinem Februar zusammengenäht bekomme - ich habe mich immer noch nicht bzgl. der Richtung bei den Nahtzugaben entschieden... ;-)

    Schönen Sonntag, liebe Julia,
    wünscht dir
    deine Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julia,
    sieht total schön aus und ich finde das gut, dass es auch bei Dir schief und krumm ist! Bei mir auch!! :-) Aber ich denke, es ist HANDARBEIT und das soll man sehen können!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde deine Decke Klasse,
    egal ob etwas schief, immerhin Selbstgemacht
    und vor allem mit Liebe.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  7. Deine decke sieht so schon toll aus, für die erste Patchworkdecke kannst Du mehr als zufrieden damit sein.
    Wichtig ist das sie Dir gefällt und was Du damit verbindest.
    Ich wünsche Dir auch einen schöne Sonnstg

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  8. Sie ist toll und genauso richtig, wie sie ist, Bei mir passen auch nicht alle Ecken hundertprozentig aufeinander, ist aber auch nicht so schlimm, ist ja auch nicht aus der Fabrik, oder? :)
    Von mir gibt es auf jeden Fall auch noch ein paar Stöffchen für deine Decke, ich hänge nur gerade allem hinterher, kommt aber noch :)
    Übrigens mache ich auch nicht jeden Tag ein Quadrat, da ich gar nicht jeden Tag nähe, sondern gerade so wie es passt. man hat ja auch gar nicht jeden Tag ein Projekt mit einem BW- Stoff.
    GLG Kristina

    AntwortenLöschen
  9. sieht doch shon recht gut aus :-)
    glg
    melly

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde, das wird eine richtig tolle fröhliche Decke. :-)

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Gerade das Unperfekte macht es doch! Sonst könnten wir uns ja solche Decken kaufen und ob die 100%ig genäht sind, wage ich zu bezweifeln.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  12. *hintenanstell* genau! die decke ist prima und perfekt ist langweilig. so.
    deswegen häkele ich meine decke, da fallen die vielen fehler und krummheiten nicht so auf. wird wahrscheinlich auch ein 365 tage projekt, wenn ich mir die fortschritte bisher so anschaue...
    liebe grüsse und schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  13. Also ich find sie auch schick so wie sie bislang ist! Wenn es perfekt wäre, dann hätte sie sicherlich eine Industriemaschine machen müssen. Immerhin hast Du Dich getraut so ein riesen großes Projekt in Angriff zu nehmen. Ich nähe auch eher so, dass es immer gleich fertig wird und mich nerven auch so Ufo´s die dann irgendwo rumliegen. Deswegen Hut ab für das, was bislang entstanden ist! Handmade halt nicht Geradmade!

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  14. So krumm und schief sieht es doch gar nicht aus. Mir gefällt es sehr gut. ;-) Ich bin gespannt aufs Endergebnis.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  15. ♥ schnuggiiiiiiiiiiiiii...ich will auch!!! ahhhhhhhhhh....♥ haben will...♥ haben will...♥ haben will...♥ haben will...♥ haben will.....ich leg auch bald mal los...is doch egal wenn es nen takken schief ist...der wille zählt und die freude daran...woll ;)
    gglg jessi ♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!