Montag, 30. Dezember 2013

genäht in 2013

gibts eine Sammlung der besten DIY 2013.
Als ich beim öffnen meiner Leseliste 
schon ganz viele solcher ineteressanten Rückblicke entdeckt habe,
war klar, da ill ich auch dabei sein...

Also bitte hier meine Collage:


Ich war beim Stöbern in den Alben ganz erstaunt, 
was so alles entstanden ist.

Und Dank muddi Sarah und Rums
auch ganz viel für mich entstanden.

So kann das im Neuen Jahr weitergehen...

Ich wünsche Euch von Herzen
alles alles Liebe, Gute und Schöne 
für das Neue Jahr!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Samstag, 28. Dezember 2013

Jungsgeschenke

 Prinzipiell find ich es ja einfacher für Mädchen zu nähen.
Vermutlich, da ich selbst zwei Mädchen habe.
Und Mädchen mögen Tüddelkram.
Jungs eher nicht so...

Aber für zwei Jungs ist mir dann doch noch etwas eingefallen...

Für einen schon größeren Jungen gabs eine
kleine Filztasche


Zum einen ließ sich darin wunderbar
ein kleiner "Universal-Gutschein" verschenken
und zum anderen finden darin ganz wunderbar


 USB-Sticks ein zu Hause.
Ich brauche sowas auch ganz dringend,
denn meine fliegen überall rum
und ich suche wie eine Weltmeisterin...


Und für einen anderen, etwas jüngeren Herren,
gabs eine Handytasche nach dieser Anleitung.
Ich habe als Innenstoff einfach Fleece genommen,
dann ist das Handy gut gepolstert...


Nicht ganz das Original,
aber ich denke, man erkennt 
den ärgerlichen Vogel...

Ist eben Handarbeit...

Und als solche 
ab damit zu made4boys
und zum kiddikram.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Freitag, 27. Dezember 2013

Weihnachtsfreuden

Wo fängt man bei einem Freutag kurz nach Weihnachten an?!

Bei den leuchtenen Kinderaugen ganz klar!
Es ist so toll, wie Kinder sich freuen können...

Einen besonderen Weihnachts-Freumoment 
hat uns ein Überraschungsweihnachtsmann gemacht,
der (wir wussten von nichts) bei uns geklingelt hat...
Schön, wenn man so liebe Nachbarn hat!

Aber um den Rahmen dieses Posts mal nicht zu sprengen, 
will ich mich mal auf andere Dinge beschränken, 
die mehr den Blog, als das Private betreffen!

Zunächst einmal vielen lieben Dank für Eure Post!


Ich habe mich riesig gefreut
und gestaunt, wie viel Mühe Ihr Euch gemacht habt,
und was für tolle, liebevolle Karten dabei waren! 
Liebe appelkatha noch mal vielen Dank für diese tollen Sterne!

Ach, ich danke Euch allen von Herzen!

Natürlich gibt es zu Weihnachten auch Geschenke.
Und ich liebe es, etwas zu verschenken.
Und ich glaube, dass die Geschenke, 
die ich gemacht habe auch gefallen haben.
Darüber habe ich mich auch sehr gefreut.

Aber auch ich habe Geschenke bekommen,
und die, die selbstgemacht sind, 
möchte ich Euch doch gerne zeigen...

Zunächst einmal einen herlichen Dank
an meine liebe Freundin "Superjetti"
für diese wundervollen Sachen:

Total coole Socken für mich
(ich will schon so lange mal welche nähen...)
Sie passen übrigens...


 Für daskleines Mädchen einen pattydoo Puppenkoffer
mit Kappe und Wolle drauf...
Er wird geliebt!

Dazu noch eine "Klammernleiste"
Und die Idee finde ich einfach genial.
Die liebe Superjetti hat einen 
etwa 1,5cm breiten Streifen Filz, genommen
und daran die Klammerfiguren befestigt...
In echt ist sie natürlich länger...

Für das große Mädchen gab es ein Notizbuch mit Hülle
und Pferdekopf.
Endlich muss sie nicht mehr auf die kleine Schwester neidisch sein,
die dieses Glitzerpferd
zum Geburtstag als Malmappe bekommen hat.


Von der lieben evelyn gab es 

das weltallerschönste Wolldascherl für mich
und noch ein bisschen mehr. Vielen Dank du Hellseherin!

Und von meiner beinahe-fast-bald- Schwägerin einen 

selbstgestrickten kunterbunten Beanie. 
(Oder das? Weiß ich jetzt auch nicht,
ob es der Beanie 
oder das Beanie oder 
vielleicht die Beanie heißt.
Kann das jemand aufklären?!)

Tja, und das Beste 
soll man sich ja für den Schluss aufheben
(was  nicht heißen soll, 
dass die oberen Geschenke 
in irgend einer Reihenfolge waren...)
Aber

das hier ist einfach nur der Wahnsinn!
Und war eine echte Überrashcung!
Jetzt brauch ich nur noch "ein bisschen Zeit",
um mich mit der Materie vertraut zu machen ;D

Natürlich dürfen alle diese Sachen zum Freutag,
da dürfte heute jede Menge los sein ;D

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende
und eine schöne Zeit,
viele liebe Grüße
Eure Julia

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Mini-Rums

Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr hattet einen schönen, friedlichen heiligen Abend...
... und genießt weiterhin die Feiertage.

Hier wurde recht fleißig genäht,
aber weniger für mich...

Das einzige, was es diese Woche für mich gab, ist ziemlich klein
und ziemlich unspektakulär...

Ich liebe ja Tüddelkram, jeglicher Art...
Unter anderm haben es mir Baumler angetan.
Da ich keine Stickmaschine habe, 
kann ich leider die schönen Stickdatein die es da gibt nicht nutzen.
Also was tun?!

Als ich jetzt auf Stoffsuche in meinen Beständen war
und den Matroschkastoff in Händen hielt,
war mir auf einmal klar, wie es auch ohne geht...

Zack zack,
war er fertig:
Ich habe einfach eine Matroschka mit Nahtzugabe ausgeschnitten,
ein Gegenstück geschnitten,
Aufhänger eingelegt,
zugenäht,
gewendet,
gefüllt,
verschlossen
und bitteschön:

Mein Matroschka Baumler...


Für was er bestimmt ist?
Was aus dem Rest wird, der zu sehen ist?!

Die Auflösung kommt Anfang Januar hier auf dem Blog,
noch ist das Geheimsache ;D

Jetzt guck ich noch mal bei Rums vorbei
und wünsche Euch allen 
einen schönen zweiten Weihnachtstag!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia


Montag, 23. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Ich danke Euch,
für nette Worte, 
Eure tollen Ideen,
Euer Vertrauen,
und Einfach fürs Hiersein!


Ich wünsche Euch und 
Euern Lieben 
von Herzen
Frohe Weihnachten
und alles alles Liebe, 
Gute und Schöne
für das Neue Jahr!

Ich freue mich 
auf ein weiteres Jahr mit Euch
und hoffe, 
die ein oder andere 
auch mal in Echt zu treffen!


Habt eine schöne Zeit,
viele liebe
lichterglänzende Grüße
Eure Julia





P.S. Wen es interessiert,
was für Loops
der Weihnachtsmann da trägt; 
bitteschön...:


Rot-bunt gestreift und weißgrundig mit bunten Sternen.
Die Stoffe gabs hier im Stoffladen.
Und weil es so schöne Sterne sind,


Kombistoff "Lia" von Swafing in beere.
Vom Königreich der Stoffe...


 Eine Seite rot-weiß gestreift,
die andere Seite schwarz mit kleinen weißen Pünktchen.
So was mag ich einfach schrecklich gerne...
Stoffe aus meinem Lieblingsstoffladen fast vor Ort...


 Und dann noch mal farblich eine ganz andere Richtung...
Die Stoffe sind auch aus meinem Lieblingsstoffladen fast vor Ort.
Ist auch eine Stoffkombi, ich weiß aber nichts näheres darüber...





Samstag, 21. Dezember 2013

Kleine- schnelle Geschenke!

Ich verschenke gerne etwas.
Das war schon immer so...
Es macht einfach Spaß,
anderen eine kleine Freude zu bereiten.
Manchmal ist es aber auch schwierig,
das passende zu finden.
Darum finde ich Dinge, die man verbraucht gut.
Dieses Jahr gab es für Erzieherinnen,
Ballett- und Reitlerhrerinnen
und einige nette Leute
etwas aus der Küche:

Eine Backmischung für
Cranberry-Walnuss-Muffins


Das Rezept hab ich von hier.
(Ich muss gestehen, ich hab es nicht ausprobiert;
aber eigentlich können die nur lecker sein...)


Nach dem ertsen Glas (übrigens vom Schweden),
hab ich die Schichtungsreihenfolge etwas verändert...
Große Sachen nach oben, die rieseln nicht durch,
dann bleiben alle Schichten erhalten!

Noch ein schönes Etikett dran
(ist der Stempel nicht toll? 
Ist auch schon ein Weihnachtsgeschenk...
Man kann sich ja auch mal selbst beschenken...).
Auf der Rückseite steht dann die Anleitung.

Oder doch lieber Brownies?!
 Das Rezept hab ich von hier!

Also ich würde mich darüber freuen
und ich hoffe, die die so ein Glas abbekommen haben,
haben es auch getan...

Euch allen einen schönen vierten Advent
und viele liebe Grüße 
Eure
Julia

Freitag, 20. Dezember 2013

Ich liebe Wichteln

Heute habe ich mit meinen Schülern gewichtelt.
Heikele Angelegenheit...
Bringen alle ein Päckchen mit?

JA! Tun sie!

Etwas verspätet
(eigentlich sollten die Päckchen
SPÄTESTENS gestern da sein,
 damit ich ruhig schlafen kann...)
aber rechtzeitig,
 kam heute das letzte Päckchen an.
Und wir hatten richtig viel Spaß...

Ich habe für eine Schülerin ein kleines Täschchen genäht 
und mit ein bisschen Krimskrams gefüllt:

Den 1x1 Bleistift fand sie sehr gut...

Und auch sonst, hat sie sich, glaube ich, gefreut.

Und dann habe ich selbst mit ein paar Frauen gewichtelt...
Und in meinem Päckchen war das hier drinn:

wunderschöner grüner Stoff und rotes Paspelband.
Was hab ich mich gefreut ;D

Ein weiteres ist eine ganz besondere Freude!
Danke, auch an dieser Stelle <3 p="">
Und noch einen besonderen Freumoment hat mir ein Schüler
in dieser Woche mit diesem Geschenk bereitet:

Selbst gefertigt im Werkunterricht...
Und ich mag doch so gerne Elche...

Und obwohl ich so nette Schüler habe,
freue ich mich jetzt erst einmal auf die Ferien
und viel Zeit mit meinen Lieben...


Und wer sich sonst noch so freut
und über was,
seht ihr hier.

Euch allen 
liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Einen in grün...

...brauchte ich noch!
Einen was?!

Einen Loop! natürlich...


Und da der Stoffschrank
 keine passenden grünen Stoffe 
in ausreichender Menge mehr hergab,
hab ich mit rot kombiniert.
Pünktchen, Karo, uni, 
auch so, 
dass am Ende die Stoffbahnen ausreichend lang waren.

Ich liebe sie ja, diese Schläuche für den Hals.
Und zwar aus drei Gründen:
1. Krieg ich schnell Halsschmerzen und mags gern warm am Hals,
2. kann man das Outfit aufpeppen und
3. macht es einfach Spaß, sie zu nähen!

Und dieser hier hat noch einen vierten Grund
(der der eigentliche Grund ist, warum es ihn gibt...)


Er passt hervorragend zu meinen grünen Stiefeln...
(auch wenn dessen grün hier etwas blässlich aussieht...)
Quasi auf dem Weg zur Weihnachtsfeier entstanden...


Als kleinen Hingucker gabs dann noch einen Igelbutton.
Den hab ich von hier.

So, und jetzt geht der Loop mit mir zu Rums.
Egal, ob ein Loop immer geht oder nicht
(fast traut man sich ja gar nicht mehr... ;D)

Euch allen
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Zipfelig

Es ist ja noch nicht so lange her,
dass auf meinem Blog eine Verlosung gelaufen ist.
Unter anderem hat Anke von Buntspechte ein
eBook für eine Mütze Paggy & Karmit gesponsert.

Als ich ihr dann die Mailadresse der Gewinnerin mitgeteilt habe,
und mich bedankt habe,
hat sie mich überrascht
und mir auch einmal das eBook* geschenkt...

Ist das toll?
Vielen Dank liebe Anke!

Und jetzt bin ich endlich dazu gekommen
eine Paggy zu nähen...


 Aus dem tollen Lille-Winterstoff.
Davon hab ich leider nur ein kleines Stückchen in einem Mützenkomplett-Set
(eigentlich für eine andere Mütze) bekommen.


So hat es für den Schal nur für Applikationen gereicht...
 Die Innenseite ist aus schön weichem Baumwollfleece.


Jetzt fehlt dem kleinen Zwerg nur noch der Schnee,
um all die schönen Dinge tun zu können,
die man auf der Mütze angucken kann ;D

Was sonst noch so mittwochs gemocht wird,
könnt ihr euch hier ansehen.

Euche allen
viele liebe Grüße
Eure
Julia

* Das eBook wurde mit kostenlos zur Verfügung gestellt
und ich mache hier quasi Werbung... Mach ich aber gerne!

Dienstag, 17. Dezember 2013

Nicht immun...

... nein ich bin nicht wirklich immun,
und scheinbar auch Träger des OMG-Virus'

Meine Origami-Market-Bag ist hier ständig im Einsatz,
und auch meine Mama fand sie so schön.
Ob ich ihr eine nähen könnte, 
die sie in einem Wichtelpäckchen verschenken kann?!
Sie liefert auch den Stoff...

Natürlich kann ich das!
Zumal ich doch noch die Variante aus zwei Lagen Stoff
bei Allie and Me entdeckt habe und schon lange ausprobieren wollte.

 Aus schönen Westaphalen-Stoffen.

Innen kleine Vögelchen und außen Streifen.

Den Innenstoff habe ich noch etwas mit nach außen umgeschlagen,
so dass man ihn auch sieht.
Ich könnte ja jetzt behaupten, das wäre Absicht gewesen;
wars aber nicht. 
Das kam sonst mit dem Falten nicht hin.
Ich weiß nicht, ob ich falsch gemessen habe, 
oder irgendwelche Nahtzugaben nicht berücksichtigt habe...
auf jeden Fall gefällt mir dieser "Falt-Rettungsversuch" sehr gut...

 Der Griff ist aus dem Innenstoff.
 

Als Zugabe dann noch einen kleinen Aufbewahrungsbeutel,
so kann man die Tasche prima verstauen und rauszaubern,
wenn man sie braucht.

ich würde mich über so ein Wichtelpäckchen jedenfalls freuen...
Mal gucken, ob die jenige, die es bekommt das auch tut ;D

So, dann will ich die Viren noch mal ein bisschen
beim creadienstag,
  und bei meertje  verteilen...

Euch allen liebe Grüße
Eure 
Julia

Freitag, 13. Dezember 2013

Froh zu sein...

"...bedarf es wenig,
und wer froh ist, ist ein König!"

"Mama, dann bin ich eine Königin, so froh, wie ich bin!"
soviel dazu, von meinem großen Mädchen...

Und  in der Vorweihnachtszeit,
gibt es viele Anlässe, um froh zu sein!


Mini-Hexenhäuschen sind hier entstanden.
kleinstädteweise...
(und das obwohl die gar nicht schmecken
 "viel zu süß!" )

 Aber es hat riesigen Spaß gemacht, sie zu "basteln".

Ein kleiner Tipp:
Die Butterkekse erst verzieren, 
Zuckerguss trocknen lassen 
und dann die Häuschen zusammen bauen,
dann rutscht da nichts mehr runter! 
Und den Zuckerguss schön fest anrühren...

Aber es gab noch mehr zum Freuen:

Mein kleines Mädchen und ich waren auf dem Weihnachtsmarkt
in Oebisfelde, wo ich ein kleines Pläuschchen 
mit Bettina von b'engelwirtschaft halten konnte.
Die erste Bloggerin, die ich im echten Leben getroffen habe...
Schön war das.

Und natürlich bin ich angesichts der Schönen Dinge, 
die Bettina macht, schwach geworden:


Der kleine Matroschka-Baumler musste einfach mit ;D

Und ich hab mich beim Suchen gefreut.

Das was ich gesucht hab, 
blieb zwar verschollen, 
dafür sind diese Damen aufgetaucht:


 Ich kann mich dunkel erinnern,
sie vor Jahren gekauft zu haben...

Geht das nur mir so?
Oder kennt ihr das auch?
Soweit mein freutechnischer Rundumschlag,
wer sich sonst noch freut,
gibt es beim Freutag zu sehen...

Euch allen einen schönen dritten Advent
und ein schönes Wochenende 
mit vielen glücklichen Momenten,
liebe Grüße
Eure
Julia

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Weihnachtstasche


Das Schöne daran, selber zu Nähen ist es,
dass man Dinge bekommt, die man sonst vielleicht nicht hätte...

Ich liebe es ja, Alltagsdinge passend zur Zeit zu tragen...
Und was darf da in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen?!

Eine Tasche!

Eine Loma von mialoma.
Eine schöne, schlichte Tasche,
die sich recht schnell nähen lässt.
Und das Beste; es ist ein freebook.
Kristin schenkt uns das allen; einfach so!
Vielen lieben Dank du Gute!


Genäht aus Lieblingsstoff in Rot mit weißen Pünktchen
und dem wunderschönen Alpine Wonderland-Stoff von Riley Blake.
Gurtband in Rot mit weißen Punkten
(jetzt ist es bald alle...)


Betüddelt mit breiter Zackenlitze,
Schleifchen und Glöckchen.


Da der Pünktchenstoff alle war,
gabs es für innen eine Seite in weiß mit roten Sternchen.
Und eine kleine Innentasche fürs Handy aus dem Wonderworld-Stoff.


Jetzt bin ich bestens gerüstet 
für alle weihnachtlichen Aktivitäten,
wie Einkaufen, Bummeln, am Karusell stehen und Warten, Weihnachtsmarktbesuche etc.


Ich mag sie, meine neue Tasche!

Und wer sich selbst auch noch über etwas Neues 
für sich freut,
wie immer am Donnerstag bei Rums.

Und ganz viel Weihnachtliches gibt es 

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Quasi auf Einladung geht sie zum Sternenzauber   
bei Immer-mal-was-Neues!
Wäre ich gar nicht von alleine drauf gekommen,
da ja "nur" ein paar Sternchen im Innern sind...