Dienstag, 10. Dezember 2013

Kuscheliges zum Verschenken... (DIY)

 ... für fast alle...
Ich habe sie verschenkt, an Eltern, Tagesomas, Erzieherinnen,
Nichten, kleine und große Freundinnen und Freunde...

Um was es geht?!
Kuscheldecken!

Und weil ich sie so gerne verschenke,
sind dies nicht die ersten Kuscheldecken,
die ich auf diesem Blog zeige...
...und vermutlich auch nicht die letzen ;D

Diese hier sind für die Jungs einer Freundin.
Für sie gab es zum Geburtstag eine Kuscheldecke;
aber sie sagt, sie hat kaum eine Chance auch mal drunter zu kommen...

Darum gibt es jetzt zwei eigene,
als Kooperationsgeschenk,
sie hat die Decken besorgt und ich den Rest...

Und für alle die, die es interessiert,
eine kurze Anleitung zum

"Kuscheldeckenpimpen"

 Man braucht
eine fertige Kuscheldecke 
(ich nehme welche aus Microfleece, 
aus einem Lager für Skandinavische Betten, 
es gehen aber auch alle anderen Decken...)

Für kleinere Kinder habe ich die Decken auch schon halbiert.
An der Schnittkante einfach mit einem Zick-Zack-Stich neu säumen.
Eignen sich dann auch hervoragend fürs Auto...

Vlieseline, ausgedruckte Buchstaben (ich habe Schriftgröße 350 genommen, 
natürlich kann man auch alles andere applizieren, 
Sterne, Herzen, Eulen, Missis,
was das Herz begehrt...),
Stoffreste und ein Bügeleisen.

Als erstes habe ich die Buchstaben auf der Rückseite nachgespurt
und anschließend so spiegelverkerht auf Vlieseline übertragen.

Dann wird die Vlieseline auf die linke Stoffseite aufgebügelt.

Buchstaben ausschneiden.

Vlieseline von der Rückseite abfummeln.

Buchstaben positionieren und

festbügeln.
Dabei unbedingt ein Tuch, Bügelpapier 
oder einen Stoffrest dazwischen legen.
Das Microfleece sieht nach direktem Bügeln
 nicht mehr so schön aus...
Ich bügele die Buchstaben auch nach und nach fest, 
so kann ich sie ggf. neu positionieren...

 Dann an der Nähmaschine einen kleinen, 
engen Zick-Zack-Stich einstellen und

um alle Buchstaben herum
und im Innern von den Buchstaben applizieren.
Ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig mit dem vielen Stoff der Decke,
geht mit ein bisschen Übung aber auch ganz einfach!

Fertig!

So, und jetzt dürfen diese Decken noch 
  zu meertje ,

 zu made4boys

und zum  kiddikram
und (etwas nachträglich) noch zu pimpina la casa
Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia



Kommentare:

  1. Einfach und genial - das sind doch oft die besten Projekte! :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. praktisch, günstig, und schnell zu nähen :-)
    auf die einfache idee, die decken zu halbieren oder gar zu vierteln bin ich noch nicht gekommen, was ich für die katzendamen extrem praktisch finde, und mit der ovi ist das ratzfatz umrandet ;-)
    danke für den tipp und
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Die Decken nehme ich immer als Innenseite für meine Winterloops. Aber das ist auch mal ne tolle Variante. Danke für die Anleitung! Schönen Dienstag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Anleitung und superschöne Decken, da werden sich die Jungs freuen... :0) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Und schon sieht eine Decke personalisierter und schöner aus. Und kein anderer hat sie :)
    Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  7. Auf meiner to-sew-Liste steht noch ein Kissen für die Freundin des Juniors. Da werde ich doch glatt mal die Fleece-Variante testen. Gestern habe ich nämlich noch überlegt ob das wohl funktioniert.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Deine Idee finde ich besonders praktisch, weil das Umnähen des Wellnessfleeces entfällt (wenn Du die Decke nicht teilst) und damit Trillionen Fusseln erspart bleiben...
    Und Applizieren geht immer :)
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Super süsse Geschenkidee...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Das sind sehr persönliche Geschenke. Über Selbstgemachtes freut man sich einfach.
    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  11. Einfache, aber wirkungsvolle Idee, toll.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. sehr schöne und individuelle Lieblingsstücke ♥
    soo schöön, dass Jeder eine eigene braucht ;o)
    Klasse! :o)
    viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  13. Super Idee...ich glaube ich muss zum skandinavischen Bettenhaus!!! ;o)))

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Julia,
    ja Kuscheldecken sind eine weltklasse Sache ;o)! Die hast du wunderschön gezaubert und wer möchte nicht eine persönliche Kuscheldecke besitzen ??? Ich finde das wundervoll! Herzlichen Dank, für die liebe Anleitung und einen schönen Abend! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  15. Danke für die Idee. Manchmal muss es auch nicht das komplette Programm sein, so ist es auch schick!

    AntwortenLöschen
  16. dank dir du HERZ HERZ HERZ :-)
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!