Dienstag, 30. April 2013

Hüa!

Chaos im Auto find ich ja furchtbar, darum wollte ich ein bisschen Ordnung...

Die Idee:
Ein Deckenhalter!

Meine Kinder brauchen; auch wenns wärmer wird eine Kuscheldecke im Auto.
Gerade im Sommer, kann man sich dann abends so schön einkuscheln.
Mir war es aber ein Dorn im Auge, dass die Dinger dann immer überall und nie griffbereit waren.

Dementsprechend habe ich aus Gutband und Kamsnaps 
eine Aufwickelvorrichtung für die Decken, 
zur Befestigung an den Kopfstützen zusammen gebastelt.


Daran kann die Decke befestigt werden und
 in die Schlaufe passt auch noch ein Nackenhörnchen.


Ich habe einfach eine fertige Kuschelfleecedecke halbiert und neu gesäumt.
Passt vom Format für kleinere Kinder und fürs Auto einfach besser zusammen.

Jetzt sind die Decken immer griffbereit
und können schön ordentlich weggepackt werden.


Und der Nebeneffekt, ist der, dass man mit den langen Strippen
wunderbar die Kutsche lenken kann
(also liegen die Decken dann vermutlich doch irgendwo...)


Liebe Grüße
julia

P.S. Natürlich schaue ich noch einmal, was es alles so am 
Dienstag gibt!

Kommentare:

  1. Hallo Julia,
    das gefällt mir sehr gut! Und wenn ich das Kuschelkissen und die Decke so sehe möchte ich am liebsten auch auf der Rückbank sitzen und mich da rein kuscheln. ;-)
    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Und die Decke einfach zu halbieren finde ich auch klasse!
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Idee!!!
    Echt klasse umgesetzt!

    Liebe Grüße,
    Christin

    AntwortenLöschen
  4. wow, das ist ja eine super Idee! Toll! Wunderschön geworden!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!