Samstag, 16. März 2013

Monsterparade

Liebe auf den ertsen Blick!

Anfang März war ich auf der handmade in Braunschweig (war das voll!).
An einem Stand (ich weiß leider nicht mehr, von wem der war, man möge es mir verzeihen...)
gab es wundervolle Sachen.

Unter anderem Monsterbrustbeutel.

Mir war sofort klar, so was will ich auch haben/machen/verschenken.
Also habe ich mir die Idee gemerkt und mich jetzt ans Werk gemacht.

Eigentlich brauchte ich nur einen, als Mitbringsel für einen kleinen Jungen.




Dann wollte ich aber dem Ärger aus den Weg gehen und habe noch einen für die große Schnecke



und noch einen für die kleine Schnecke



fabriziert.

Genäht sind die Brustbeutel in der Technik eines Zaubertäschchens.




Meine Tochter hat die Brustbeutel als Mitgebsel für ihren Geburtstag auserkoren.
Sie will auch "nur" 16 Kinder einladen...
Da müssen wir wohl noch mal ran, an die Gästeliste - ganz unabhängig von den Monstern... 
Ist aber zum Glück auch noch ein bisschen Zeit.
Denn eigentlich finde ich die Idee großartig. Und schnell genäht ist so ein Brustbeutel auch.

Darum habe ich auch noch für ein Geburtstagskind und seinen kleinen Bruder zwei gemacht...

Erinnern euch die Monster auch ein bisschen an die kuhlschrankmonstazzz von april-kind?
Ich glaube die Ähnlichkeit war bei den Eulenbrustbeuteln noch größer... Aber ich wollte das an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen... Mal sehen, es wird irgendwann bestimmt auch noch mal Eulen geben...


1 Kommentar:

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!