Samstag, 2. März 2013

Bloggerlatein

Favicon, bunte Bildchen - aber wie?

Ich mach das mit dem Bloggen ja noch nicht so lange... Als ich den Blog erstellt habe, wurde ich mit gefühlten tausend unbekannten Begriffen konfrontiert. Einer davon war das Wörtchen "Faf-ie-kon". Mein Mann hat mich dann erstmal aufgeklärt: "Faff-ei-ken", das kleine Bildchen vor dem http usw.
Aha, egal, brauch ich eh nicht.
Etwas später: "brauch ich doch!" Woher krieg ich eins, was zu meiner Seite passt? Es gibt tausende von diesen Dingern; aber man muss sie bezahlen, bzw. ist das mit dem Nutzungsrecht so eine Sache - beides irgendwie kompliziert. Oh menno, ich will doch auch eins!
Gesucht, gesucht, gesucht und dann gefunden! Auf der Seite von mami made it , wird es genau erklärt, wie man selbst ein Favicon erstellen kann. Dort gelangt man auch zum http://www.favicon-generator.de/. Und dann ist alles ganz einfach! Man muss nur noch das "Kaschee" löschen (mein Mann lag am Boden, als ich mit dieser Bitte kam: "Du meinst dein "Käsch"? Ja meinetwegen auch das, und die Cookies (das Wort kenne sogar ich - mit Keksen kenne ich mich aus! Kann man die löschen??) Aber, was soll ich sagen? Er kann das. Habt ihr es gesehen, mein "Faf-i-kon"? Ich bin ganz stolz! Und ist doch schön, mein Mann hatte was zu lachen...

Kommentare:

  1. Stimmt! Es ist richtig süß.
    Bin froh, dass du mit meiner Anleitung was anfangen konntest. Ist doch lustig, wie sehr man sich über so ein Minibildchen freuen kann.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hey, noch so ein schöner Blog! Danke, für deinen lieben Besuch bei mir! Ich bleibe auch grad hier!

    Herzlichste Montag Abend Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Ja, am Anfang ist das echt ne Herausforderung ( ich hatte auch erst keine Ahnung!)...aber es wird mit jedem Mal leichter! Bei Dir ist es schön bunt, gefällt mir!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du ein paar Worte hinterlässt. Vielen Dank dafür!